Home » Artikel » Specials » Kaius mobil – Meine Android-Highlights im Dezember 2014

Kaius mobil – Meine Android-Highlights im Dezember 2014

Smartphones und Tablets gibt es noch gar nicht so richtig lange und trotzdem bietet sich auf diesen Geräten ein Spieleangebot gigantischen Ausmaßes. Von Trash bis erstklassiger Unterhaltungssoftware wird einem alles geboten. Ich bin sehr wählerisch, was Spiele für mein Smartphone angeht. Spiele, die mich nicht unterhalten können oder abnerven, fliegen nach kurzer Zeit wieder raus. Nicht nur die kostenlosen. Bei dieser Artikelserie „Kaius mobil“ präsentiere ich euch von nun an einmal monatlich (sofern es auch etwas Neues zu berichten gibt) eine ausgewählte Kollektion an Spielen, die sich eisern auf meinem Smartphone halten, weil sie gut sind.

Smash Hit

Dieses Spiel habe ich schon auf meinem Smartphone, seitdem ich das Teil besitze. Ich bringe es einfach nicht übers Herz, es zu löschen, weil es so toll ist. Man fliegt in der Egoperspektive durch eine surreale Welt und muss Hindernisse aus dem Weg räumen. Mit chrom-glänzenden Kugeln schießen wir auf Glas, das klirrend und gut animiert zerspringt. Begleitet wird das Ganze von einem mystischen Sound mit treibendem Beat. Smash Hit ist kostenlos spielbar, doch der Kauf der Premiumversion schlägt mit knapp zwei Euro nicht sonderlich hoch zu Buche. Dafür gibt es dann die Möglichkeit zu speichern, was wirklich nötig wird.

Hier kann Smash Hit im Play Store heruntergeladen werden: Smash Hit

Quizduell

Kaum einer kennt Quizduell nicht. Dieses Quiz ist so gut, dass es sogar eine eigene, wenig erfolgreiche, Fernsehsendung bekommen hat. Das Gute ist, dass man sich direkt ohne großes Getue mit seinen Facebook-Freunden oder anderen Menschen aus aller Welt messen kann. Kopf an Kopf-Rennen, direkte Vergleiche der richtigen und falschen Antworten. Eine klare, knallharte Statistik. Mehr braucht es nicht, um den Ehrgeiz zu wecken. Quizduell ist kostenlos. Die Vollversion ist mit 2,69 Euro nicht teuer, bringt aber nicht mehr als ein individuell gestaltbares Avatar und den Zugriff auf die Statistiken.

Hier kann Quizduell im Play Store heruntergeladen werden: Quizduell

Minecraft

Wer wäre ich denn, wenn ich nicht Minecraft auf dem Smartphone hätte? Ich habe sehr lange Minecraft auf dem PC gespielt, kannte es in- und auswendig, habe es natürlich Let’s Played, ein eigenes Texturenpaket entworfen und noch vieles mehr. Irgendwann wendete ich mich davon ab, befasste mich mit anderen Spielen, und dann sah ich die Pocket Edition im Play Store. Natürlich kommt diese mobile Version nicht an das Original heran, doch mit den beschränkten Steuerungsmöglichkeiten hat Mojang Minecraft trotzdem sehr gut portiert. Der Abenteuer-Modus ist auf einem kleinen Smartphone-Bildschirm nicht wirklich zu empfehlen, aber im Kreativ-Modus lässt sich mit etwas Übung gut bauen. Für wenig Geld ebenfalls eine Perle im mobilen Gaming-Dschungel.

Hier kann Minecraft im Play Store heruntergeladen werden: Minecraft Pocket Edition

Hill Climb Racing

Ich hatte Hill Climb Racing eigentlich nur meinen Söhnen zuliebe auf dem Smartphone installiert, weil sie es bei ihrem Onkel gezockt hatten und davon total begeistert waren. Nun … sie spielen es nicht und ich habe inzwischen fast alles freigeschaltet. Offenbar macht das Spiel Spaß. Auch hier gibt es einen kleinen Free 2 Play-Anteil, aber der fällt dermaßen gering aus, dass dieses kostenlose Spiel definitiv zu empfehlen ist. Ein auf Physik basierendes Rennspiel, das einen freut, ärgert, frustriert und anstachelt, immer weiter zu spielen. Sehr nett auch als Zeitvertreib, wenn man mal irgendwo warten muss.

Hier kann Hill Climb Racing im Play Store heruntergeladen werden: Hill Climb Racing

Godus

Das Beste kommt zum Schluss. Godus ist da keine Ausnahme. Aktuell bin ich der-ma-ßen süchtig nach diesem Spiel, dass es mich fast wahnsinnig macht. Godus ist ein Sandbox-Aufbau-Spiel, in dem man die Rolle von Gott einnimmt, der seinem Volk auf dem Weg durch verschiedene Entwicklungsstufen unter die Arme greift. Es ist möglich, Landflächen zu formen, Bäume zu pflanzen, Siedlungen bauen zu lassen, Feuer regnen zu lassen und so weiter. Stück für Stück wird man in die Welt eingeführt, sodass man nicht gleich zu Beginn von der Komplexität erschlagen wird. Das Spiel ist kostenlos! Allerdings gibt es auch hier einen Free 2 Play-Anteil, der zunächst völlig vernachlässigt werden kann. Doch im Laufe des Spiel wird man auch hier auf die Geduldsprobe gestellt. Mehr zu diesem Spiel gibt es aber bald in einer eigenen Review.

Hier kann Godus im Play Store heruntergeladen werden: Godus

 

 

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Kolumne Paper Mario

Kolumne: Der Leidensweg der Paper Mario-Reihe – Teil 5

Auch im vierten Teil meiner Kolumne habe ich mich über Schmerz und Trauer beklagt. Es ...