Artikel Kolumne PC Specials

INDIE PLANE – #2 Tick Tack…

12. März 2016

INDIE PLANE – #2 Tick Tack…

TIMEframe

Was wäre, wenn man alle Zeit der Welt hätte? Wenn sich einem eine ganze Welt offenbart und die Zeit wie still steht? Wenn alles so langsam ist, dass man es fühlen kann und sich eine innere Unruhe breit macht, die in der Zeit der Hektik und Eile entstand? Tyler und Spencer Owen kreiterten mit TIMEframe eine außergewöhnliche Erfahrung. Immer wieder erlebt der Spieler die letzten zehn Minuten einer mysteriösen Zivilisation bevor ihre Existenz abrupt endet. Ruinen und beeindruckende Architektur im Low Poly Style vermitteln die Größe der Zivilisation, von der der Spieler keine Menschenseele zu Gesicht bekommt. Immer wieder aufs Neue kann er diesen letzten Moment in Slow Motion erleben und neue Richtungen erkunden, das Spiel erinnert sich an jene Monumente, die der Spieler bereits gesehen hat.

Drakonisch betrachtet ist das Gameplay primitiv und unbedeutend, eine Story nur in der Fantasie des Spielers vorhanden und die Spielzeit mit knapp einer Stunde zu gering. In der Theorie schneidet das Spiel zwar schlecht ab, in der Praxis geht es nicht um die üblichen Standards, sondern das, was TIMEframe anders macht und dem Spieler exklusiv bieten kann. Zeit vergeht so langsam, dass der Spieler in sich kehrt, sich immer mehr Fragen stellt in Bezug auf die bald verschwindende Kultur und das ihm gezeigte. Aufgrund des Slow Motion Effekts und den Loops kann das Spiel eine Zeiterfahrung herbeiführen, die so selten wie erstaunlich ist. Ein geheimnisvolles, singuläres Spiel, das wenig über sich selbst verrät und den Spieler in seiner Schleife autonom agieren lässt. Unterstrichen wird das exzeptionelle Erlebnis noch durch einen passenden Soundtrack, der den Spieler nicht anspringt, aber zur Stimmung beiträgt.

Christina Kutscher

Christina wurde im zarten Alter von acht Jahren an die Playstation 1 heran geführt und hat sie sofort ins Herz geschlossen. Einige Jahre und kurze Abstecher in unbekannte Genre später, spielt sie mittlerweile plattformübergreifend alles, was eine gute Story hat, überdurchschnittlich kreativ ist oder einfach nur Spaß macht und schreibt dann darüber.