Home » News » HTC Vive – Benchmark-Tool vorgestellt
HTC Vive

HTC Vive – Benchmark-Tool vorgestellt

Nachdem bereits der Preis und das Datum für die HTC Vive bekannt sind, legen die Verantwortlichen noch einmal nach.

Mit einem Benchmark-Tool, das man hier über Steam laden kann, ist es möglich, den eigenen PC auf Herz und Nieren bezüglich der Leistung für die VR-Brille zu testen. Das Tool analysiert die vorhandene Hardware und führt einen Leistungscheck durch, dessen Ergebnis genauen Aufschluss über die Verwendbarkeit der HTC Vive gibt. Die Systemanforderungen entsprechen im groben der Oculus Rift, bis auf den Speicher und die USB-Anschlüsse. Im Gegensatz zum Konkurrenten gibt sich die Vive mit 4GB RAM zufrieden und benötigt nur USB 2.0-Anschlüsse. Jedoch im Gegenzug einen HDMI 1.4-Port. Alternativ ist ein Display Port 1.2 notwendig.

Sollte kein passender PC vorhanden sein, bietet auch HTC in Zusammenarbeit mit diversen Partnern maßgeschneiderte Vive-ready PCs an.

Über Daniel Martin

Daniel Martin
Irgendwo zwischen Game Boy und NES hat Daniel Mitte der 90er den PC entdeckt und beschäftigt sich bis heute noch damit. Zwar geht er häufiger mit einer PS4 fremd, kehrt am Ende des Tages jedoch immer zum geliebten PC zurück, wo er sich auch für Klassiker begeistern kann. Und wenn mal gar nichts los ist, verschwindet er unter einer Oculus Rift und taucht in die virtuelle Realität ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

No Man's Sky

No Man’s Sky – Geteilte Meinungen über Rückgabe

An No Man’s Sky scheiden sich seit Release die Geister. Für die einen ist es ...