Home » News » HTC Vive – Preis und Vorbestellung
HTC Vive

HTC Vive – Preis und Vorbestellung

Die Ernüchterung bei der Bekanntgabe des hohen Preises für die Oculus Rift war groß, viele aber behaupteten VR habe eben seinen Preis. Der Preis des VR-Headsets HTC Vive scheint diese Aussage jetzt zu bestätigen.

HTC Vive Hierzulande wird das VR-Gerät HTC Vive für 899 Euro ab heute Nachmittag um 16 Uhr vorbestellbar sein. Im Preis sind Versandkosten noch nicht integriert, damit ist die HTC Vive um 200 Euro teurer als der Konkurrent Oculus Rift (ohne Versand 699 Euro). Bei Bestellung per Kredikarte wird der Betrag auf der Karte reserviert, aber erst bei Auslieferung abgebucht. Zahlt man über PayPal, wird der gesamte Betrag sofort eingezogen. Die Auslieferung soll ab dem 5. April 2016 beginnen. Wie sich die HTC Vive bei diesem Kampfpreis schlägt, bleibt allerdings  abzuwarten.

Über Elham Nizam

Elham Nizam
Ich kann mich zwar nicht mehr daran erinnern, bin aber der festen Überzeugung, dass ich mit einem Gamepad auf die Welt gekommen bin. Spiele aller Art begleiten mich schon mein ganzes Leben und werden auch fester Bestandteil bleiben. Games werden von mir nicht nur durch jahrelange, persönliche Erfahrung getestet, sondern auch dank meines Studiums (Games Engineering) systematisch in ihre pixeligen Einzelteile zerlegt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

Nox Artwork

Origin – Neues Gratisspiel in EAs „Auf’s Haus“

Publisher EA hat dem eigenen Programm „Auf’s Haus“ ein neues Spiel hinzugefügt. Ab sofort könnt ...