Home » News » Homefront: The Revolution – Kostenlose DLCs und Microtransactions
Homefront the revolution

Homefront: The Revolution – Kostenlose DLCs und Microtransactions

Solltet ihr euch auf Homefront: The Revolution freuen, haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht.

Das Schöne mal zuerst: Das Spiel soll ein Jahr lang mit kostenlosen DLCs versorgt werden. Daher will man in regelmäßigen Abständen neue Missionen veröffentlichen, ohne die Spieler erneut zur Kasse zu bitten. Welchen Umfang diese haben werden, ist jedoch noch nicht bekannt.

Homefront: The Revolution

Das nicht so Schöne hinterher: Es wird Microtransactions in Homefront: The Revolution geben. Im Interview sagte das Studio Dambuster, dass man nicht vorhabe ein Pay2Win-System einzuführen. Jedoch sollen Spieler, die nicht so viel Zeit haben wie andere, manche Dinge durch Microtransactions freischalten können. Dies soll eine reine Zeitersparnis sein, aber keine sonstigen Vorteile bieten.

Wenn das Spiel am 20. Mai 2016 erscheint, werden wir wissen, wie sich die Entscheidungen des Entwicklers auswirken.

Quelle: Gamespot

Über Daniel Martin

Daniel Martin
Irgendwo zwischen Game Boy und NES hat Daniel Mitte der 90er den PC entdeckt und beschäftigt sich bis heute noch damit. Zwar geht er häufiger mit einer PS4 fremd, kehrt am Ende des Tages jedoch immer zum geliebten PC zurück, wo er sich auch für Klassiker begeistern kann. Und wenn mal gar nichts los ist, verschwindet er unter einer Oculus Rift und taucht in die virtuelle Realität ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

Final Fantasy xv 15

Final Fantasy 15 – Individualisierung der Charaktere und der Regalia

Ein neues Gameplay-Video zum kommenden Rollenspiel Final Fantasy 15 wurde veröffentlicht. Dieses setzt vor allem ...