Home » Guides » Hearthstone – Xixo’s #1 Legend Jäger
Hearthstone - Goblins vs Gnomes

Hearthstone – Xixo’s #1 Legend Jäger

Vor kurzem hat die neue Saison in Hearthstone Goblins vs Gnomes von Blizzard Entertainment gestartet. Durch die Abschwächung des Totengräbers wurden einige Decks umstrukturiert, da sie gerade in frühen Phasen des Spiels nun einige Schwächen zeigten. Beliebt war der Totengräber vor allem in den aggressiven Decks von Jägern und Hexenmeistern, aber auch in den Zusammenstellungen von Priestern auf der Basis des Todesröchelns.

Der bekannte deutsche Twitch-Streamer und Turnierteilnehmer Xixo hat sich eine Zusammenstellung für den Jäger überlegt, die trotz des fehlenden Totengräbers sehr aggressiv und schlagfertig ist. Mit diesem Deck gelang es ihm als ersten Spieler auf den europäischen Servern, in der neuen Saison von Hearthstone, den Rang Legende zu erreichen.

Schauen wir uns das Deck doch einmal genau an.

Hearthstone - Xixo #1 LegDie Kampfdiener

1x Aufziehgnom (Clockwork Gnome) – Der Aufziehgnom ist der mechanische Bruder des Lepragnom. Er ist sehr kostengünstig und vergibt eine Ersatzteilkarte wenn er das Zeitliche segnet. Diese können entweder einen Lebenspunkt oder einen Angriffspunkt beschweren, einem Diener Spott verleihen, seine Lebens- und Angriffspunkte vertauschen, ihn zurück auf die Hand beordern oder ihn für eine Runde tarnen. Allesamt sind dies nützliche Fähigkeiten die unsere anderen Diener verstärken.

2x Lepragnom (Leper Gnome) – Der Lepragnom ist ein weiterer kostengünstiger Diener, der nicht nur von sich auch gut Schaden austeilt, sondern bei seinem Tod dem gegnerischen Helden zusätzlich noch einmal 2 Schadenspunkte zufügt.

2x Ruchloser Unteroffizier (Abusive Sergeant) – Der ruchlose Unteroffizier verstärkt einen anderen Diener für eine Runde mit zwei Angriffspunkten. Er lässt sich sehr gut nutzen, um anfängliche Blocker wie den Sen’jin Shieldmasta oder Misha mit einem kleinen Diener zu zerstören. Leider verfügt er über wenig Lebenspunkte, ist dafür aber kostengünstig.

2x Geisterhafter Krabbler (Haunted Creeper) – Der geisterhafte Krabbler besteht eigentlich aus drei Einheiten. Einer großen Spinne, die gleichzeitig Wildtier ist, und zwei kleinen Geisterspinnen, die nach ihrem Tod erscheinen. Der Krabbler lässt sich gut nutzen, um Fass! auf 5 Schadenspunkte zu verstärken oder, um durch den Unteroffizier so verstärkt zu werden, dass er einen großen feindlichen Blocker tötet, um dann in zwei Einheiten zu zerfallen.

2x Irrer Wissenschaftler (Mad Scientist) – Der Irre Wissenschaftler ruft nach seinem Tod ein Geheimnis aufs Spielfeld. Da wir nur über die Sprengfalle als Geheimnis verfügen, können wir die Einheiten des Gegners durch sein Opfer mit einem kostenlosen Flächenschaden für zwei Schadenspunkte schwächen.

2x Messerjongleur (Knife Juggler) – Der Messerjongleur wirf pro beschworene Einheit ein Messer auf feindliche Diener oder den feindlichen Held. Diese verursachen je einen Schadenspunkt. Er lässt sich sehr gut mit der Opferung des Geisterhaften Krabblers oder mit Lasst die Hunde los! verbinden, um direkt mehrere Messer auszuwerfen, bevor die eigenen Einheiten angreifen. So können Gottesschilde gebrochen oder wertvolle Lebenspunkte von Spottern abgezogen werden.

2x Tierbegleiter (Animal Companion) – Der Zauber kann einen der verschiedenen Begleiter von Rexxar auf das Spielfeld rufen.

  • Misha: Ein 4/4 Bär mit Spott. Sehr guter Blocker und starker Schaden im frühen Spiel.
  • Huffer: Ein 4/2 Wildschwein mit Ansturm. Verursacht viel Schaden und kann gerade gespielte gegnerische Diener aus dem Weg räumen, bevor diese aktiv werden.
  • Leokk: Leokk ist eine 2/4 Chimäre, der zusätzlich allen anderen Diener eines Spielers +1 Angriffspunkte gibt.

1x Arkangolem (Arcane Golem) – Der Arkangolem verfügt über 4/2 Punkte und Ansturm. Er ist für 3 Manakristalle sehr kostengünstig, gewährt dem gegnerischen Held jedoch auch einen Manakristall. Er sollte bei 10 Manakristallen gespielt werden oder wenn der Gegner dem Tod nahe ist.

2x Wolfsreiter (Wolfrider) – Der Wolfsreiter ist ein guter Angreifer mit 3/1 Punkten. Er verfügt ebenfalls über Ansturm, jedoch nur über einen Lebenspunkt.

Die Kontrollkarten

1x Mal des Jägers (Hunters Mark) – Mal des Jägers reduziert die Lebenspunkte eines gegnerischen Dieners auf eins. Mit diesem Zauber lassen sich große Blocker einfach aus dem Weg räumen. Gut Ziele sind Eisenborken Beschützer, Urtume des Krieges oder Riesen mit Spott.

2x Sprengfalle (Explosive Trap) – Die Sprengfalle verursacht Schaden in Höhe von zwei Punkten an allen gegnerischen Dienern und dem gegnerischen Held, sobald der eigene Held Schaden bekommt. Sie ist besonders nützlich gegen aggressive Gegner, deren Diener nur wenige Lebenspunkte besitzen.

2x Eisenschnabeleule (Ironbeak Owl) – Die Eisenschnabeleule ist ein günstiger aber schwacher Diener. Ihre besondere Fähigkeit ist ein Stilleeffekt, der auf ein ausgewähltes Ziel gespielt werden kann. Somit können gegnerischer Spotter umgangen werden, um den gegnerischen Helden zu vernichten.

2x Fass! (Kill Command) – Fass! verursacht 3 Schaden an einem ausgewählten Diener oder dem Helden. Wenn man ein Wildtier auf dem Schlachtfeld besitzt, erhöht sich der Schaden auf 5 Lebenspunkte.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Need for Speed Payback

Review: Need for Speed Payback – Heute wird abgerechnet!

Need for Speed zählt zu der erfolgreichsten, beliebtesten und langjährigsten Rennspiel-Serie überhaupt, auch wenn die ...