Mobile Games News PC

Hearthstone stürmt den geschmolzenen Kern

21. März 2015

author:

Hearthstone stürmt den geschmolzenen Kern

Vor drei Tagen durften wir bereits einen Blick in die Schwarzfelsspitze, aus Blizzard Entertainment’s neuem Hearthstone-Abenteuer Der Schwarzfels werfen. Nun wagen wir uns in die feurigen Tiefen der ersten WoW-Raidinstanz: Dem geschmolzenen Kern (Molten Core)

Als Heimat von Ragnaros, dem Feuerfürsten, beheimaten diese lavadurchzogenen Höhlen unter dem Schwarzfels sowohl Elementare, als auch Feueranbeter und Kernhunde.

Eine Auswahl der monströsen Gestalten seht ihr gleich. Diesmal wurden die Klassenkarten in den Fokus genommen und zeigen uns eine Auswahl für den Magier, den Jäger und den Hexenmeister.

Hearthstone Der Schwarzfels Flammenschürer

Der Flammenschürer ist nicht nur ein treuer Freund von Gehennas, Sulfuron und Majordomus Executus, sondern er scheint auch die Gesellschaft von Magiern zu lieben. Anscheinend liebt er, wie der Manawurm, die magischen Absonderungen von Zaubern. Vielleicht lassen sich diese beiden Diener ja miteinander anfreunden.

Hearthstone Der Schwarzfels Kernwüterich

Der Kernwüterich ist als Diener für vier Manakristalle ein wenig schwach auf der Brust. Konkurrenten wie der Eiswindyeti oder der Mechanische Yeti bringen hier noch einen Lebenspunkt mehr mit. Denkbare sinnvolle Kombinationen bieten sich hier vor allem beim Aggro-Hunter-Deck oder auch Face-Hunter. Kombiniert man den Kernwüterich als letzte Karte zuvor mit einem Tundranashorn, dann hat man ein 7/7 Wildtier mit Ansturm für neun Manakristalle, wobei König Knirsch (King Krush) als 8/8 mit Ansturm ebenfalls neun Manakristalle kostet. Ob sich also eine sinnvolle Verwendung für diesen Kernhund finden lässt, wird sich zeigen.

Hearthstone Der Schwarzfels Boss der Wichtelgang

Der Boss der Wichtelgang verfügt als 2/4 Diener über viele Lebenspunkte für einen Dämon, der nur drei Manakristalle kostet. Der Effekt, noch weitere Diener rufen zu können, macht ihn besonders für Hexemeister interessant, die auf einen Leerrufer setzen, um die kleinen Dämonen mit Mal’Ganis zu verbessern.

Was haltet ihr von den neuen Karten? Wenn ihr schon sinnvolle Decks rund um die neuen Karten gebaut habt, dann lasst es mich wissen. Ich teste sie gern in einem Feldversuch. Schreibt eure Ideen zu den Decks einfach in die Kommentare auf unserer Seite und auf Facebook, oder schickt sie direkt per PN an mich.

Quelle: Blizzard Entertainment

André startete sein Spielerdasein zu Zeiten des ersten Commodore 64. Grund der Sucht war das Actionspiel Loadrunner. Seitdem treibt er in verschiedenen Spielecommunities sein Unwesen. Nach Stationen bei Deutschlands kranker Horde in Counterstrike 1.6 ging es über das Browserspiel GalaxyNetwork, wo er später als GameMaster tätig war, zum Suchtspiel World of Warcraft. Hier durfte er sich bei der deutschen Gilde Affenjungs INC voll austoben.