Home » Artikel » Hearthstone – Der Milling-Druide

Hearthstone – Der Milling-Druide

Seit der Veröffentlichung der Erweiterung Goblins vs Gnomes zum Kartenspiel Hearthstone von Blizzard Entertainment, haben sich die Ranglistenspiele erheblich geändert. Die neuen Karten brachten frischen Wind in alt eingesessene Zusammenstellungen und schafften Raum für neue Ideen.

Um euch diese Ideen zu zeigen, werden wir zukünftig regelmäßig beliebte Zusammenstellungen aus Hearthstone zeigen.

Den Anfang macht diese Woche der Milling-Druide.

Spieltaktiken

Bisher gab es bei Hearthstone zwei klassische Spieltaktiken.

Spielkontrolle

Der Spieler nutzt einzelne starke Karten, um Schaden abzuwehren und die Diener des Gegners zu vernichten. Typische Beispiele in Hearthstone sind der Kontroll-Krieger (auch Pay2Win-Warrior genannt) und der Riesen-Hexenmeister (Handlock).

Aggression

Aggressionsspieler setzen in ihrer Taktik auf viele kleine und günstige Diener und Schadenszauber. Sie versuchen den Gegner möglichst schnell zu töten, bevor dieser in das Spiel findet.

Der Milling-Druide verfolgt nun einen gänzlich anderen Ansatz. Er hält das Spielfeld frei, indem er kaum Diener benutzt, sondern dem Gegner unheimlich viele Karten gibt. Dieser stirbt schließlich am Strafschaden den man bekommt, wenn man keine Karten mehr in der Reserve hat.
Hearthstone - Milling-Druide

Die Karten

Schauen wir uns also die einzelnen Karten einmal an, die wir für unser Hearthstone-Deck brauchen.

Die Kartenzieher

2x Kreislauf der Natur – Für ein Mana zerstören wir einen beliebigen feindlichen Diener. Der Gegner zieht zwei Karten. Der Zauber ist besonders geeignet für große Blocker wie Riesen mit Spott, Eisenborkenbeschützer, Urtume des Krieges oder verspottete Zwielichtdrachen.

2x Hüterin des Hains – Wir haben die Wahl zwischen einer Karte für jeden Spieler oder einem Mana für jeden Spieler. Normalerweise nutzen wir die zusätzliche Karte.

2x Tiefenlichtorakel – Zwei Karten für jeden Spieler. Dieser kleine Murlok beschleunigt das Spiel ungemein.

1x Junger Braumeister – Der Braumeister an sich zieht keine Karten vom Stapel, kann jedoch benutzt werden um eine Hüterin des Hains oder ein Tiefenlichtorakel wieder auf die Hand zu rufen. Somit führe ich ihn trotzdem als Kartenzieher.

 

Die Kontrollkarten

2x Zorn – Drei Schadenspunkte oder ein Schadenspunkt und eine zusätzliche Karte. Zusammen mit der Heldenfähigkeit des Druiden können wir so selbst große Diener mit vier Lebenspunkten zerstören.

1x Eisenschnabeleule – Die Eule bringt andere Diener zum Schweigen. Mit ihr können wir gegnerische Spotts lahmlegen oder das Leben von Zwielichtdrachen auf 1 reduzieren. Lieblingsziel: Tirion Fordring.

1x Säurehaltiger Schlamm – Günstiger Diener gegen kleine feindliche Einheiten und sehr gut gegen verbesserte Waffen von Schurken oder Blutschrei und die feurige Kriegsaxt des Kriegers.

2x Wilder Pyromant – Der Pyromant verursacht einen Schadenspunkt an allen Diener, wenn ein Zauber gewirkt wird. Zusammen mit Prankenhieb oder Zorn kann er erheblich größere Gegner vernichten.

1x Großwildjäger – Ein günstiger Diener 4/2, der große Bedrohungen wie Riesen und Grommash Höllschrei einfach aus dem Weg räumt.

2x Giftsamen – Gerade Handlock können in einem Zug massenhaft große Diener auf das Feld rufen. Giftsamen vernichtet alle Gegner und schafft an ihrer Stelle Baumgeister mit 2/2. In Kombination mit Sternenregen kann ein komplettes Spielfeld leer geräumt werden.

2x Prankenhieb – Massiver Schaden gegen gegnerische Diener, der in Kombination mit dem wilden Pyromanten an einem Diener 5 Schaden und an allen anderen 2 Schaden verursacht.

2x Hüter des Hains – Wahlweise zwei Schadenspunkte an einem Diener oder Helden oder ein Schweigen-Effekt auf einen Diener. Mit seinen vier Lebenspunkten kann er viel aushalten und ist vielen gegnerischen Helden stets ein Dorn im Auge.

2x Sternenregen – Wahlweise zwei Schadenspunkte an allen gegnerischen Dienern oder fünf Schadenspunkte an einem Diener.

2x Sternenfeuer – Verursacht fünf Schadenspunkte an einem Ziel und zieht eine Karte. Guter Zauber gegen große Ziele.

1x Anregen – Verleiht zwei Manakristalle und hilft uns in schwierigen Situationen nötige Zauber zu wirken oder Diener zu spielen.

 

Die Heilkarten

2x Heilende Berührung – 8 Lebenspunkte Heilung für einen Diener oder einen Helden.

2x Antiker Healbot – 3/3 Diener, der unseren Helden um 8 Lebenspunkte heilt.

1x Baum des Lebens – Heilt beide Helden auf volle 30 Lebenspunkte. Besonders hilfreich gegen aggressive Spieler, die ihre meisten Karten schon verspielt haben.
Hearthstone - Acidic Swamp Ooze

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Need for Speed Payback

Review: Need for Speed Payback – Heute wird abgerechnet!

Need for Speed zählt zu der erfolgreichsten, beliebtesten und langjährigsten Rennspiel-Serie überhaupt, auch wenn die ...