Home » News » Half-Life – Co-op ab Freitag auf Steam
Lambda Half-Life

Half-Life – Co-op ab Freitag auf Steam

Vor 18 Jahren erschien Half-Life erstmals und nur wenige Monate später erschien mit Sven Co-op eine, nun ja, Co-op-Mod. Zum Jubiläum soll die Mod eine Standalone-Version werden – und das schon diesen Freitag. Passend zum Release auf Steam wurde die Version auf 5.0 aktualisiert, was einiges verändert.

This new version of Sven Co-op not only features new monsters, maps, and weapons, it also adds features and enhancements that are too numerous to list here.

Und in der Tat ist die Liste des Changelogs so lang, dass wir sie hier einfach nur verlinken. Neben neuen Waffen, Maps, NPCs, anderen neuen Features und Verbesserungen gibt es sogar die Mögichkeit mit den implementierten Tools seine eigenen Maps zu erstellen. Seht selbst:

Zusätzlich zur Mod, die schon unzählige Maps und Features in sich vereint, hat Valve eingewilligt die Original Kampagne von Half-Life zur Verfügung zu stellen.

Valve have also kindly allowed us to include their original Half-Life campaign free of charge, playable cooperatively even by people who don’t own the original game!

Das bedeutet, dass ihr für unglaubliche 0 US-Dollar einen Haufen Half-Life erleben könnt. Ab dem 22. Januar wird die Standalone-Mod bei Steam verfügbar sein. Da sollte das unendliche Warten auf Half-Life 3 zu verkraften sein.

Quelle: Sven Co-op bei MODDB

Über Christina Kutscher

Christina Kutscher
Christina wurde im zarten Alter von acht Jahren an die Playstation 1 heran geführt und hat sie sofort ins Herz geschlossen. Einige Jahre und kurze Abstecher in unbekannte Genre später, spielt sie mittlerweile plattformübergreifend alles, was eine gute Story hat, überdurchschnittlich kreativ ist oder einfach nur Spaß macht und schreibt dann darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

For Honor

For Honor – Mehr Details im neuen Video

Zum tatsächlichen Release von For Honor müssen wir uns noch eine ganze Weile gedulden, erscheint ...