Home » News » H1Z1 – 12 neue Screenshots zum Zombie-MMORPG
H1Z1

H1Z1 – 12 neue Screenshots zum Zombie-MMORPG

H1Z1 Sony hat zwölf neue Screenshots zu seinem vielversprechenden Zombie-MMORPG H1Z1 veröffentlicht. Die Bilder zeigen sowohl die Untoten, als auch Landschaften und eine Basis aus dem Spiel. Das große Vorbild von H1Z1 ist ganz klar DayZ. Das allerdings in einem größerem Umfang, wie sich einem ausführlicheren Beitrag von SOE-Vorsitzenden John Smedley bei Reddit.com entnehmen lässt. Das Spiel ist 15 Jahre nach dem Ausbruch eines Zombie-Erregers angesiedelt. Schauplatz des Spiels ist eine, im mittleren Amerika, angesiedelte Stadt sowie ihre Umgebung – je nachdem, wo man sich niederlassen möchte. Die Auswahl des Startpunktes soll komplett dem Spieler überlassen sein. SOE hat sich mit dem Spiel ein ganz schön großes Ziel gesetzt.

Es soll eine ganz eigene Version der USA nach einer Zombie-Apokalypse entstehen, die nach und nach erweitert wird. Nach dem Start lässt sich einfach im Sandbox-Stil die Wildnis und die umliegenden Städte erkunden. Dort können Unterschlüpfe gebaut und Ressourcen gesammelt werden. Auch die Gruppierung mit anderen Spielern ist möglich, um größere Siedlungen und Befestigungen zu errichten. Das Crafting-System im Spiel soll laut Smedley, im Vergleich zu anderen Titeln, besonders komplex sein. Dabei werden sich unter anderem Pistolen, Molotow-Cocktails und Sprengladungen herstellen lassen, mit denen man wilde Tiere, Zombies und andere Spieler abwehren und bekämpfen kann. Des Weiteren werden nutzbare Fahrzeuge von Smedley angesprochen. Auch Fluggeräte, wie Kleinflugzeuge und Helikopter, sollen zu einem späteren Zeitpunkt ihren Weg ins Spiel finden. Feuer findet in H1Z1 nicht nur für den Kochvorgang Verwendung. So lassen sich ganze Wälder abbrennen oder man zündet die Siedlung eines Spielers an, um diese auszuräuchern und zu plündern.

Der größte Unterschied zu anderen großartigen Spielen des Genres ist der Schwerpunkt, den wir auf den Spieler-Besitz und auf das Bauen von Dingen legen. Wir wollen, dass die Spieler sowohl umher wandernde Gangs, die sich eine verlassene Lagerhalle als Unterschlupf gesucht haben, formen können – oder sich von Grund auf ein eigenes Haus bauen, nachdem sie zunächst Bäume gefällt und sich Ressourcen gesichert haben. Wir geben den Spielern die Werkzeuge, um ihre eigenen Dörfer, Camps und Befestigungen zu bauen.

Wenn ihr genauso scharf darauf seid, Untote zu überleben, wie wir, dann werft doch einfach mal einen Blick in unser H1Z1 – Forum. Dort gibt es, neben aktuellen Infos zum Spiel, auch die Möglichkeit, mit anderen Interessierten und Spielern über den Titel zu diskutieren. Außerdem könnt ihr dort in Gewinnspielen kostenlose Versionen des Spiels abstauben und seid einfach hautnah im Überlebenskampf der postapokalyptischen Welt von H1Z1 dabei.

Ein Kommentar

  1. Tobias Bartsch

    Cant wait for dat game :D

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

The Surge

The Surge – Demo erhältlich

Das kompromisslose Metzel-Abenteuer The Surge konnte seit Release durchgehend überzeugen. Wer immer noch skeptisch ist ...