News

Guild Wars 2: Patchnotes werden geheimnisvoll

9. April 2014

author:

Guild Wars 2: Patchnotes werden geheimnisvoll

Guild Wars 2

Ganz werden die Patchnotes zwar noch nicht abgeschafft, jedoch möchten die Macher von Guild Wars 2 in Zukunft nicht mehr ganz so viel preisgeben.

Colin Johanson, Lead Developer von Guild Wars 2, sprach in einem Interview mit IGN. Dort äußerte er, dass man im Team in den letzten Monaten sehr viel gelernt habe. Unter anderem auch was die Spieler beträfe. Das Team findet diese bei ihrem Engagement bei neuen Patchnotes besonders faszinierend und beeindruckend.

Die Spieler sollen die Lust am Entdecken und Erkunden neuer Dinge nicht verlieren, vielmehr sollen sie dazu animiert werden, selbst auf die Suche nach Neuerungen zu gehen. Dementsprechend werde man in den Patchnotes zukünftig weniger preisgeben und nicht alles sofort enthüllen.

Quelle: Massively

Wie seht ihr das? Eine super Sache, oder doch eher nervend?

Seit Beginn seiner Leidenschaft war Florian ein begeisterter Adventure-Spieler. Der Start in die Spielelaufbahn begann mit Monkey Island. Damit es jedoch nicht an der gewürzten Action mangelt, treibt er sich auch gerne in Shootern wie Call of Duty: Black Ops 2 umher. Im Bereich Fantasy dreht er gerne seine Runden in MMOs. Doch nur solche, die auch einen schönen Charakter-Editor haben, damit er sich mit seiner Spielfigur identifizieren kann. Bei GamePlane ist er hauptsächlich in der News-Redaktion unterwegs und versorgt euch täglich mit Neuigkeiten und Fakten aus der Spiele- und Hardwarewelt.