Home » Events » Gamescom » Gamescom 2014 – Telltale nicht auf der Messe
Tales from the Borderlands

Gamescom 2014 – Telltale nicht auf der Messe

Die Gamescom 2014 scharrt förmlich mit den Hufen, auch die knapp 600 Aussteller aus aller Welt arbeiten derzeit auf Hochtouren, um die anstrengenden fünf Tage zu stemmen. Telltale Games gehört nicht zu ihnen. Der Entwickler von Computerspielen nimmt dieses Jahr nicht an der Messe teil. Damit reiht er sich in die, zugegeben sehr überschaubare, Reihe mit Capcom und DoubleFine ein.

Telltale Games, die sich hauptsächlich der Entwicklung von Adventures widmet, ist bekannt geworden durch die Sam & Max-Reihe, Tales of Monkey Island und zuletzt durch die populäre Spielserie The Walking Dead sowie The Wolf Among Us.

Alles gute und bekannte Titel. Letztere erfreuen sich vor allem durch das Let’s Playen bekannter YouTuber einer immer größeren Fangemeinde. Doch was der Grund für das Fernbleiben von der diesjährigen Gamescom ist, konnten wir bisher nicht in Erfahrung bringen.

Dabei gab es die Hoffnung, neue Infos, Screenshots oder Spielszenen zu dem kommenden Adventure-Titel Tales From The Borderlands zu bekommen. Wahrscheinlich noch interessanter wären Einblicke in die Adaption der Game Of Thrones-Serie von George R.R. Martin gewesen. Oder wie wäre es mit erstem Material zu The Walking Dead: Season 3, das als Fortsetzung der Reihe ebenfalls vor Kurzem angekündigt wurde?

Doch leider gehen wir leer aus. Vielleicht hat sich Telltale mit seinen knapp 70 Mitarbeitern dazu entschlossen, die immensen Kosten für die Reise nach Deutschland, die Unterkunft, die Materialien und die horrenden Standgebühren zu sparen, um sie einfach in die Entwicklung weiterer guter Adventures zu investieren. Da Telltale Games derzeit in aller Munde ist und die Geschäfte offenbar gut laufen, scheint dieser Schritt naheliegend zu sein. Ein weiterer Aspekt könnte sein, dass die Konkurrenz in diesem Genre (gerade mit lizenzierten Titeln) eher gering ist. Aggressive uns kostenintesive Werbemaßnahmen auf einer großen Messe sind daher nicht zwingend notwendig.

Wir behalten Telltale Games auf jeden Fall weiter für euch im Auge. Zockt ihr selber gerne Adventures? Was haltet ihr von der Idee, bekannte Filme und Serien (Jurassic Park, Zurück in die Zukunft, CSI, The Walking Dead) als Adventures umzusetzen? Wir freuen uns über eure Kommentare.

Über Kai Seuthe

Kai Seuthe
Kaius spielt seit der Grundschule und wird das auch noch im Altersheim tun. Er ist als Let's Player KiltKaius unterwegs, schreibt Bücher und macht noch viele andere kreative Dinge. Retro-Spiele mag er, Rechtschreibfehler nicht. Darum kümmert er sich auch darum.

2 Kommentare

  1. Ich finde Adventures sehr gut und finde auch The Walking Dead und The Wolf Among us klasse. Ich findes es jedoch nicht so toll, wenn jetzt nur noch jede Serie zu einem Spiel verwurstet wird. Viel lieber sind mir da eigene Ideen.

  2. Caroline Valdenaire

    Das stimmt wohl, aber solange die Qualität stimmt, bin zumindest ich zufrieden. Ich kannte die Comics von „The Wolf among us“ beispielsweise zuvor nicht und war von der ersten Staffel dann dafür extrem positiv überrascht. Moar! :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

The Witcher 3: Wild Hunt

The Witcher 3 – Patch Notes zu Patch 1.20 öffentlich

Nur noch vier Tage: Dann erscheint die Erweiterung Blood and Wine für das Rollenspiel The ...