News Nintendo

gamescom 2014 – Roadshow mit Game City

16. April 2014

gamescom 2014 – Roadshow mit Game City

Gamescom 2014Die gamescom 2014 steht in den Startlöchern. Wie im letzten Jahr geht die Messe auch dieses Mal gemeinsam mit der Schwestermesse Game City auf große Tour.

Die gamescom dürfte jedem Spieler mittlerweile ein Begriff sein. Als größtes Spiele-Event der Welt, das es nicht nur Fachbesuchern, sondern auch der eigentlichen Zielgruppe – den Spielern – ermöglicht, einen ersten Blick auf kommende Highlights zu werfen und selbst Hand anzulegen, findet die gamescom 2014 vom 13. bis zum 17. August in Köln statt.

Gemeinsam mit der Game City machte die Messe auf ihrer Roadshow gestern, am 15. April, Station in Wien. Dabei gab es ein Fazit der Veranstaltung im letzten Jahr, sowie einen kleinen Ausblick auf das, was die Gamer diesmal erwartet. Demnach hatte die gamescom im letzten Jahr über 340.000 Besucher aus 88 Ländern. Auf mehr als 140.000 Quadratmetern zeigten 34 Unternehmen, wohin die Spielereise geht. Doch nicht genug damit, dass die gamescom 2014 wieder Spieler, Publisher, Entwickler, Presse und Unternehmen unter einem Dach vereinen wird. Vielmehr freut sich auch die Stadt Köln sicherlich ein weiteres Mal über zahlreiche Besucher des parallel stattfindenden City-Festivals, das im vergangenen Jahr rund 120.000 Besucher verbuchen konnte.

Auch für dieses Jahr dürfen wir wieder mit rekordverdächtigen Zahlen rechnen. Demnach haben sich zum Stichtag mehr als doppelt so viele Aussteller für die gamescom 2014 angemeldet, wie noch für die Ausstellung im letzten Jahr. Darunter sind Sony, Nintendo, Microsoft, EA, Ubisoft und viele andere große Unternehmen unserer Lieblingsbranche.

Doch damit nicht genug: Auch die Game City, die jährlich in Wien stattfindet, konnte im vergangenen Jahr kräftig zulegen. Mit 67.500 Besuchern stellt die Schwestermesse der gamescom das größte Jugendevent in ganz Österreich dar. Tendenz auch hier: deutlich weiter nach oben! Im Gegensatz zur Kölner Messe, positioniert sich das österreichische Pendant allerdings anders. Hier wird der Fokus mehr auf den Status als Informationsveranstaltung für Kinder, Jugendliche und ganze Familien gesetzt und zudem ein Augenmerk auf Pädagogik gerichtet.

Ein wahrlich beachtlicher Erfolg, der sich bei beiden Veranstaltungen eingestellt hat. Wir hoffen und wünschen der gamescom 2014, wie auch der diesjährigen Game City eine erfolgreiche Messe und sind schon mehr als gespannt, was uns alles an News und Spielen erwartet!

 

Matthias. Zocker seit den frühen Neunzigern, Schreiberling seit 2003. Bei Gameplane.de für die Kontrolle des wilden Redaktionshaufens mitverantwortlich. Er saugt alles auf, was irgendwie mit Spielen zu tun hat und schließt es in dem extra dafür eingerichteten Brain-Tresor ein. Egal ob Indies, AAA-Titel oder Casual-Schrott: Perlen gibt es für ihn in jedem Genre.