News PC Playstation Playstation 4

Firewatch – Patch beseitigt PS4-Performanceprobleme

19. Februar 2016
Daniel Martin

author:

Firewatch – Patch beseitigt PS4-Performanceprobleme

Spieler von Firewatch, die den Titel auf der PS4 erleben wollten, hatten mitunter mit Performanceproblemen zu kämpfen. Wie das Studio Campo Santo nun mitteilt, steht auf der Konsole nun ein Patch bereit, der sich diesem Sachverhalt annimmt.

Dabei soll jedoch auch in Zukunft noch weiter an der Leistung des Adventures geschraubt werden. An dieser Stelle arbeiten die Macher mit dem Hersteller der Unity-Engine, auf der das Spiel basiert, zusammen, um eine neue Version dieser zu implementieren.

Nachfolgend die kompletten Patchnotes:

  • Draw distance and shadow render distance have been improved, which should remove significant texture popping.
  • Streaming loading and unloading has been significantly adjusted with extra safeties so you should no longer see loading happen right in front of you.
  • We got Unity to fix a very rare hang that could occur when loading and unloading scenes.
  • Many instances of unstable framerate have been improved.
  • Auto-saves are now far less frequent, as they were causing the worst framerate hitches we have been seeing.
  • Several places where people were escaping the world or getting stuck in collision have been refined. Also, if you are stuck in an endlessly falling state, the game will attempt to put you back, either through loading the last save or respawning Henry aboveground.
  • Various cases where you were able to interrupt or break your current quest have been safeguarded.

Wer sich noch unsicher ist, ob Firewatch genug Spiel fürs Geld bietet, dem sei unser Test ans Herz gelegt.

Daniel Martin

Irgendwo zwischen Game Boy und NES hat Daniel Mitte der 90er den PC entdeckt und beschäftigt sich bis heute noch damit. Zwar geht er häufiger mit einer PS4 fremd, kehrt am Ende des Tages jedoch immer zum geliebten PC zurück, wo er sich auch für Klassiker begeistern kann. Und wenn mal gar nichts los ist, verschwindet er unter einer Oculus Rift und taucht in die virtuelle Realität ein.