News Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

Final Fantasy 15 – Multiplayer mit spielbarem weiblichen Charakter und zweite Beta-Phase

5. August 2017
Nicole Wetzel

author:

Final Fantasy 15 – Multiplayer mit spielbarem weiblichen Charakter und zweite Beta-Phase

Derzeit läuft die geschlossene Beta zur Multiplayer-Erweiterung namens Gefährten zu Final Fantasy 15. Teilnehmen könnt ihr an dieser wenn ihr das Hauptspiel sowie den Seasson-Pass besitzt und eine gültige PlayStation Plus oder Xbox Live Mitgliedschaft habt. Die Beta soll bis zum 8. August 2017 laufen.

Demnach erreichen erste Videos und Berichte das Netz und beantwortet somit eine Frage die viele sich bereits gestellt haben. Wie die Kollegen von DualShockers berichten bekommen wir nicht nur einen sehr ausführlichen Charakter-Editor in der Erweiterung, sondern ist es auch möglich neben einem männlichen auch einen weiblichen Charakter zu erstellen. Im Multiplayer könnt ihr nämlich euren eigenen Avatar kreieren und dann mit bis zu vier Spielern eine Gruppe bilden um Missionen zu erledigen.

Der Charakter-Editor präsentiert sich sehr umfangreich, ihr könnt alles an eurem Charakter anpassen und habt eine ganze Farbpalette zur Auswahl um beispielsweise Haar- und Augenfarbe zu bestimmen. Selbst Tattoos und Narben könnt ihr eurem Charakter verpassen. Es scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein.

In der Vollversion sollen noch viele weitere Individualisierungsmöglichkeiten geboten werden sowie weitere spielbare Charaktere. Vermutlich werdet ihr dann eine größere Auswahl an Kleidung beispielsweise bekommen. Wann es allerdings die Vollversion ins Spiel schafft, ist noch nicht bekannt.

Des Weiteren hat Square Enix mitgeteilt, dass eine zweite geschlossene Beta-Phase zur Multiplayer-Erweiterung Gefährten starten wird. Diese wird vom 11. bis zum 13. August stattfinden. Auch hier sind für die Teilnahme wieder Season-Pass und ein gültiges PlayStation Plus oder Xbox Live Gold Abo vonnöten.  Auch ein Update zum Match-Making soll es dann geben.

Quelle: DualShockers
Nicole Wetzel

Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren fand sie sich vor einer SNES wieder und wuchs somit mit Yoshis's Island und Donkey Kong Country auf. Seither sind Videospiele ihre große Leidenschaft und nicht mehr für sie wegzudenken. Später wurde sie nicht nur von Nintendo sondern auch von der Playstation geprägt, weswegen sich ihr Spektrum um etliche Genre erweiterte.