Home » News » The Elder Scrolls Online – Patchnotizen v1.0.1

The Elder Scrolls Online – Patchnotizen v1.0.1

The Elder Scrolls Online hat, einen Tag vor dem offiziellen Release, einen Patch auf Version 1.0.1 bekommen. Hier könnt ihr nachlesen, was alles geändert und hinzugefügt worden ist.

ÜBERSICHT
The Elder Scrolls Online v1.01 beinhaltet eine Reihe von Korrekturen der existierenden Inhalte. Hier ist eine kurze Übersicht, was euch in dieser Version erwartet:

  • Korrekturen von Quests, die Fortschritte blockierten.
  • Neue Option den Eingangsfilm jederzeit zu sehen.

KORREKTUREN & VERBESSERUNGEN

Allianzkrieg
Allgemein

  • Die Quest, 20 feindliche Spieler in Cyrodiil zu töten, wurde überarbeitet und ist nun nicht mehr beliebig wiederholbar sondern lässt sich einmal täglich abschließen.

Kampf & Spielfluss
Allgemein

  • Die Prozentzahl an Heilung, die ein Heiler bei einem Verbündeten erreichen muss, um die Gutschrift für das Töten von Gegnern zu bekommen, wurde reduziert.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem ihr vom Pferd geworfen wurdet, wenn ihr über verschiedene Objekte sprangt.
  • Ein Fehler mit dem Fischen wurde behoben, der zu Abstürzen des Clients führen konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem manche Fertigkeiten, die euch beim Zaubern verlangsamen sollten, nicht richtig funktionierten. Diese Fertigkeiten arbeiten nun wie vorgesehen und verlangsamen euch, wenn ihr sie zaubert.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der den Betatester gewährte Affe gelegentlich eine Kollisionsabfrage hatte.

Handwerk & Wirtschaft
Allgemein

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler niedriger Stufen hochstufige Rezepte für Versorgen fanden. Ihr solltet jetzt Rezepte finden, die zu eurer Stufe passen.

Verliese & Gruppeninhalte
Allgemein

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Truhe mit dem Portal nach Krähenwald in geöffneten oder geschlossenen Zustand stecken blieb und so verhinderte, dass ihr das Verlies betreten konntet.
  • Das Versprechen eines Sohnes: Ein Fehler in Krähenwald wurde behoben, bei dem Rulantarils Konstrukt sofort wieder erschien.
  • Ein Fehler mit Dunklen Ankern wurde behoben, der verhinderte, dass Monster erschienen.

Erkundung & Gegenstände
Allgemein

  • Ihr werdet keine Veteranenrangschwerter mehr erhalten, wenn ihr in Steinfälle fischt.

Mac-Client
Allgemein

  • Ein Fehler im Zusammenhang mit dem MacBook Air wurde behoben, bei dem sich NSCs vervielfachten, wenn ihr die Kamera bewegt habt.

Quests
Auridon

  • Im Namen der Königin: Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Priesterinnen an den nördlichen und westlichen Ritualplätzen in einer knieenden Haltung stecken blieben und eure Quest so blockierten.
  • Neu in der Stadt: Malareth ist im Moment aus Vulkhelwacht fortgelaufen, hat aber versprochen, zu einem späteren Zeitpunkt zurückzukehren. Wer diese Quest hat, sollte sie bis dahin aufgeben. Dies hat keine Auswirkung auf irgendwelche Errungenschaften.

Betnikh

  • Beweist Euren Wert: Ein Fehler wurde behoben, bei dem ihr die Gutschrift für Duelle mit NSCs verlieren konntet, wenn ein anderer Spieler ebenfalls zuschlug und traf.

Glenumbra

  • Blutdorn-Assassinen: Die Geschwindigkeit mit der die verdächtige Fracht wieder erscheint wurde ebenso erhöht, wie die Chance, dass sie den richtigen Assassinen enthält.
  • Das Erbe von Baelkindfels: Tanchim schreit nun nur noch euch an, wenn ihr die Rune benutzt, und wird nicht mehr in der gesamten Region, einschließlich großer Teile von Dolchsturz zu hören sein.
  • Tal der Wächterinnen: Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Quest blockiert werden konnte, wenn eines der Monster, welche die Wyrdin verteidigen, stecken blieb.

Khenarthis Rast

  • Die Gefahren der Diplomatie: Eine Kartenmarkierung für die Position der Grünen Dame wurde hinzugefügt, um das Problem zu beheben, bei dem der rote Nebel Spieler nicht zu ihr führte.

Kluftspitze

  • Das geteilte Schornhelm: Ein Fehler wurde behoben, bei dem Großkönig Emeric gelegentlich für den Schritt „Trefft Großkönig Emeric“ nicht erschien. Jetzt könnt ihr ihn treffen!

Steinfälle

  • Balreths Ende: Einige Probleme wurden behoben, die verhinderten, dass ihr den Geist am Ende der Quest einfangen konntet, und so die Quest und den Ausgang blockierten.
  • Die Rückkehr der Wächter: Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Zornesglut und/oder Flammenglut erschienen, wenn sie beschworen wurden.

Benutzeroberfläche
Allgemein

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den ihr, während der Erschaffung eures ersten Charakters, nicht an das Gesicht heranzoomen konntet.
  • Der Eingangsfilm wurde mit einer neuen Version höherer Qualität ersetzt.
  • Der Fehler, der verhinderte, dass der Chat- und Namensfilter funktionierten, wurde korrigiert. Unpassende Sprache wird jetzt aus dem Chat und den Namen gefiltert. Bitte beachtet, dass der Kundendienst euren Charakternamen ändern kann, wenn er gegen unsere Namensgebungsregeln verstößt.
  • Eine zusätzliche Textwarnung wurde für das Löschen eines Charakters hinzugefügt. Diese erinnert euch daran, dass Gegenstände des Charakters ebenfalls gelöscht werden. Dies schließt Gegenstände, die für das Vorbestellen, die Imperial Edition oder die Teilname an der Beta gewährt wurden, mit ein.
    • Hinweis: Diese Nachricht gibt es im Moment nur für Deutsch und Französisch. Wir planen die englische Nachricht in Kürze hinzuzufügen.

 

Quelle: Patch-Notizen v1.0.1

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Final Fantasy 9

Final Fantasy 9 – Erscheint für Playstation 4

Manchmal lassen uns Entwickler und Publisher wochenlang im Dunkeln und verraten nicht, wann ihr Spiel ...