Home » News » E.T. – Der Außerirdische: Spieler graben im Müll nach uraltem Spiel

E.T. – Der Außerirdische: Spieler graben im Müll nach uraltem Spiel

Banner des Films E.T. - Der Außerirdische
Quelle: Movieworlds.com

E.T. – Der Außerirdische erschien 1982/83 in den Kinos der Welt und wurde einer der erfolgreichsten Spielfilme aller Zeiten.

Gleichzeitig gilt er als großer Meilenstein auf dem Weg von Steven Spielberg.

Grund genug für Atari, diesem Erfolgsfilm ein eigenes Computerspiel zu widmen. Doch was heute übliche Praxis ist und fast jedem erfolgreichem Film widerfährt, endete für Atari in einem Desaster. 1983 wurde E.T. – Der Außerirdische für die Atari-Konsole 2600 veröffentlicht und wurde von den Spielern laufend abgestraft. Schnell gewann es den Titel als „schlechtestes Spiel aller Zeiten“. Die Verkaufszahlen lagen folglich weit unter den erwarteten Vorgaben.

Nachdem nun das Spiel in totaler Überproduktion in den Läden liegen blieb, entschloss sich Atari, im September 1983, die Spielekassetten, zusammen mit alten Teilen von Atari-Konsolen, in der Wüste von New Mexiko zu verschrotten. Auf einer Mülldeponie bei Alamogordo wurden 14 Lastwagenladungen mit Konsolen und verschiedenen Spielen (darunter E.T. – Der Außerirdische) vergraben und vergessen. Einzig die New York Times berichtete über diese Aktion, an der jedoch kaum ein Mensch Interesse hatte.

30 Jahre später beantragt ein Team, im Auftrag von Microsoft und Xbox Entertainment Studios, eine Grabungslizenz im damaligen Müllfeld, um den Mythos im Rahmen einer Dokumentation zu erforschen. Federführend sind der Direktor der Dokumentation Zak Penn ( bekannt als Drehbuchautor von X-Men 2, der unglaubliche Hulk und Fantastic Four) und der ehemalige Game Designer des Spiels, Howard Warshaw, mit der Unterstützung von Microsoft.

Während der Ausgrabung am 26.04.2014 wurde zahlreiche Spiele und Atari 2600 Konsolen in gutem bis mäßigem Zustand geborgen. Einige Spiele waren sogar noch original verpackt. So löste E.T. – Der Außerirdische, als Spiele-Flop, eine der ungewöhnlichsten Aktionen der letzten Jahre aus. Tausende von Fans halfen bei der Grabung mit oder beobachteten mit Spannung das Ergebnis der Suche.

Der zugehörige Dokumentarfilm Atari: Game over soll im Laufe des Jahres exklusiv für die Xbox erscheinen.

Hier ein erster Vorgeschmack:

[youtube url=“http://www.youtube.com/watch?v=8jHpOsJQaHM“ autohide=“0″ fs=“1″ hd=“1″]

Quelle: N4G.com

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Devil May Cry HD Collection

Devil May Cry HD Collection – Ankündigung

Capcom hat bekanntgegeben, dass im kommenden Jahr die Devil May Cry HD Collection erneut auf ...