Home » News » Driveclub – Haufenweise neue Screenshots
Driveclub

Driveclub – Haufenweise neue Screenshots

Driveclub

Es gibt einen richtig dicken Batzen neuer Screenshots zu Driveclub. In den Screenshots wird, unter anderem, das Community-Feature des Titels angeteasert. Dieses soll ein zentrales Element des PS4-exklusiven Racers bilden.

Das Spiel ist einer der großen Hoffnungsträger für Sony bei der Vermarktung der PS4. Nach einer turbulenten Entwicklungsgeschichte soll Driveclub nun endlich bald erscheinen. Die große Besonderheit des Spiels sind die sozialen Features, die der Titel mit sich bringt. Dabei geht man bei der Entwicklung völlig neue Wege und hat sehr interessante Ansätze, wie man das Zusammenspiel in einem Racer verändern kann.

Paul Rustchynsky, Game Dircector von Driveclub, erklärte dazu zum Beispiel vor kurzem, warum ein Ragequit in Driveclub keinen Sinn macht. Seine Aussagen könnt ihr hier noch einmal nachlesen:

„Ich spiele viele Rennspiele und bin ein ganz guter Fahrer, aber ich mache trotzdem nicht immer den ersten Platz. Ich will Spaß am Fahren haben und Risiken eingehen und nicht darüber nachgrübeln, wie ich jede Kurve perfekt nehmen könnte. Das Problem für Fahrer wie mich – und ich glaube, dass wir die Mehrheit sind – ist, dass die Rennen zu intensiv und beinahe bedrohlich werden, wenn es nur noch um den Sieg geht.

Es ist demoralisierend, wenn ein einziger Fehler dein ganzes Rennen zunichte macht. Mit Driveclub wollten wir ein besseres Spiel entwickeln, eines, das auch diesen Aspekt miteinbezieht. Herausgekommen ist ein Racer, der ständig neue Ziele ausgibt. Dabei kommt es nicht unbedingt darauf an, ob man der mit Abstand beste Fahrer ist oder der, der zu viel riskiert hat und sich gerade außer Kontrolle um die eigene Achse dreht.

In vielen Rennspielen herrscht diese Alles-oder-Nichts-Mentalität. Man liegt in Führung, doch plötzlich kommt es zu einem Crash und alles ist verloren. Die tolle fahrerische Leistung, die man davor gezeigt hat, zählt gar nichts mehr.

Bei Driveclub ist bei den Online-Rennen nach einem Fehler nicht das komplette Spiel gelaufen. Es ist nicht alles verloren und es gibt zusätzliche dynamische Konfrontationen, die man weiterspielen kann.”

Driveclub sollte eigentlich zum Release der PS4 im November letzten Jahres erscheinen. Daraus wurde nichts und so kommt der Titel nun mit fast einjähriger Verspätung am 8. Oktober 2014 exklusiv für die Playstation 4 auf den Markt.

 

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Devil May Cry HD Collection

Devil May Cry HD Collection – Ankündigung

Capcom hat bekanntgegeben, dass im kommenden Jahr die Devil May Cry HD Collection erneut auf ...