Home » Artikel » Specials » Die besten Spiele des Jahres – Unsere Gaming Highlights 2016

Die besten Spiele des Jahres – Unsere Gaming Highlights 2016

[2016 aus der Sicht von Sandro] Ganz ehrlich: Was war das wieder für ein Gaming-Jahr? Es kommt mir so vor als wäre es letzte Woche gewesen, als ich mich auf die Alienjagd in XCOM 2 gefreut habe und weitere Titel wie Total War: Warhammer und Dark Souls 3 herbeisehnte. Es ist schon erstaunlich, wie wir uns jedes Jahr auf’s neue umsehen und feststellen, dass das was wir wollen schon wieder in der Zukunft liegt. Ganz schön unbefriedigend, wenn man darüber nachdenkt. Umso wichtiger finde ich es, dass am Ende des Jahres auch zurückgeschaut werden darf. Sei es nostalgisch oder kritisch.

inside Indie

Inside Ich freue mich immer, wenn ich Spiele für meine Highlights eintragen kann, die ich am Anfang des Jahres noch nicht auf dem Zettel hatte. Inside gehört als Indie-Titel zweifelsohne dazu. Das Spiel hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen, wie es mittlerweile nur die wenigsten Spiele schaffen und das muss honoriert werden: Die düstere, bedrückende Stimmung, das Grauen, welches die Dunkle Welt hinter jeder Ecke offenbart. Und dennoch hat man nach dem Durchspielen das Gefühl, dass es ein Spiel mit Happy End ist.

Total War Warhammer

Total War: Warhammer

Die Total War -Reihe brach dieses Jahr zum ersten Mal aus ihrem gewohnten Umfeld aus: Wo sich bisher nur historische Epochen tummelten, sind nun auch Orks und Zwerge vorhanden. Mit der Adaption des Warhammer-Franchises haben sich die Entwickler Creative Assembly eine große Marke auf die Fahnen geschrieben. Kritiker der Reihe sagten die ganz große Geldmacherei in Form von DLCs vor, für die Creative Assembly und Publisher Sega schon in der Vergangenheit kritisiert wurden. Stand heute: Viele kostenlose Updates und einige kostenpflichtige. Es ist jedoch angenehm, dass die DLCs völkerspezifisch sind, so kann sich jeder sein eigenes Total War: Warhammer – Paket schnüren, was eine gute Sache ist. Doch nicht nur deswegen gehört der Strategietitel zu meinen Highlights 2016. Wer die Fantasy-Schlachten seiner Träume erleben möchte, fährt mit diesem Spiel aktuell einfach am Besten.

Civilization 6

Civilization 6 Ich erspare euch an dieser Stelle den „Nur noch eine Runde“-Spruch und sage stattdessen: Civilization 6 ist eines der besten Strategiespiele seit Jahren. Es bringt klassische Grundbausteine mit, die leicht zu lernen sind: Gründe eine Stadt, sammle Ressourcen, baue die Stadt aus, baue eine zweite Stadt. Bei diesen Grundbausteinen bleibt es jedoch nicht. Wer die Oberfläche von Civilization 6 durchdringt, erlebt ein komplexes und tiefgreifendes Spielerlebnis, das Planung und Management benötigt, um zu einem sehr guten Spieler zu werden.

Dark Souls 3

Dark Souls 3 Hachja, Dark Souls. Du bist mein auf und ab der Gefühle. Mal hasse ich dich, dann liebe ich dich, kurz darauf finde ich dich furchtbar schlecht, dann liebe ich dich wieder. Noch pendle ich zwischen dem ersten und dem mittlerweile dritten Teil der Souls-Reihe bei der Entscheidung, welches denn nun das beste ist. Wirklich keine einfache Entscheidung: Ich mag bei beiden Teilen die verschlungenen Wege in dieser abstrusen Welt mit dem dazugehörigen Aha-Erlebnis, wenn man einen Shortcut findet. Für dieses Jahr steht bei den RPGs Dark Souls 3 jedoch außer Konkurrenz.

Battlefield 1

Battlefield 1 Nennen wir ihn nun Shooter-Winter oder Shooter-Herbst? Drei große FPS-Games hatten die Entwickler für uns innerhalb von wenigen Wochen in petto. Kein Wunder, dass es da letztlich nur einen (finanziellen) Gewinner geben kann: Battlefield 1 hat nicht nur Battlefield-Fans begeistert, sondern auch etliche neue hinzugewonnen. Zum Leidwesen der anderen Spiele: Das neue Call of Duty wurde selbst von der eigenen Community abgestraft und auch die Fachpresse schenkte ihm nur wenig Beachtung. Letztere hatte dafür umso mehr Lob für Titanfall 2, trotzdem blieb dieses auf der Strecke, was schade ist. Nichtsdestotrotz hat sich Battlefield 1 diesen Platz durchaus verdient. Technisch einwandfrei, grafisch auf höchstem Level und spielerisch eine riesige Portion Spaß.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Pokémon Gold Silber

Kurztest: Pokémon Gold und Silber – Zurück nach Johto

Vor knapp zwei Wochen ist mit Pokémon Gold und Silber die zweite Generation an Taschenmonstern ...