Home » Artikel » DICE Awards – Die Nominierungen stehen fest

DICE Awards – Die Nominierungen stehen fest

Es ist wieder soweit. Die Filmwelt hat ihre Generalprobe vor den Oscars in Form der Golden Globes bereits hinter sich. Die Spielewelt hat nun zumindest die Nominierten für das entsprechende Gegenstück. Es ist wieder Zeit für die DICE Awards.

Dank der Academy of Interactive Arts & Sciences wissen wir nun, wer für den heißbegehrten Spieleoscar in Frage kommt. Die Mitglieder der Academy haben nun bis zur Preisverleihung Zeit, um für ihre Favoriten zu stimmen, bis die Preisträger am 18. Februar in Las Vegas enthüllt werden. Die DICE Awards, D.I.C.E. steht übrigens für Design/Innovate/Communicate/Entertain, werden bereits zum 19. Mal verliehen und küren jedes Jahr die wichtigsten Vertreter der Spielebranche.

Die Titel mit den meisten Nominierungen für die DICE Awards sind in diesem Jahr The Witcher 3: Wild Hunt sowie Rise of the Tomb Raider. Der Kampf um das Spiel des Jahres dürfte spannend werden – in dieser Kategorie ringen Bloodborne, Fallout 4, Ori and the Blind Forest, Rise of the Tomb Raider sowie The Witcher 3: Wild Hunt um den Award. Im Zuge der Verleihung soll Satoru Iwata, der im letzten Jahr verstorbene Firmenpräsident von Nintendo, posthum für sein Lebenswerk geehrt werden. Auch Hideo Kojima, welcher nicht nur bei uns die Schlagzeilen beherrschte, wird mit einem besonderen Auszeichnung belohnt: der Aufnahme in die Hall of Fame.

Ganze 53 Spiele wurden in diesem Jahr für die begehrten DICE Awards nominiert. Die Verteilung sieht wie folgt aus:

Fifty-three games received a D.I.C.E. nomination, representing a range of different platforms from teams of developers both large and small. Leading the count is Rise of the Tomb Raider with 9 nominations and The Witcher 3: Wild Hunt with 8. Game of the Year finalists include: Bloodborne, Fallout 4Ori and the Blind ForestRise of the Tomb Raider, and The Witcher 3: Wild Hunt. Several games received multiple nods, including: Ori and the Blind Forest with six nominations; Fallout 4 receiving five nominations; Her StoryThe Order: 1886 and Stars Wars Battlefront each with four nominations; Batman: Arkham Knight, Destiny: The Taken KingRocket League, Lara Croft GO, Life is Strange, and Undertale with 3 each.

Kategorien: Genres

Game of the Year

  • Bloodborne
  • Fallout 4
  • Ori and the Blind Forest
  • Rise of the Tomb Raider
  • The Witcher 3: Wild Hunt

Adventure Game of the Year

  • Batman: Arkham Knight
  • Life is Strange
  • METAL GEAR SOLID V: The Phantom Pain
  • Ori and the Blind Forest
  • Rise of the Tomb Raider

Family Game of the Year

  • Guitar Hero Live
  • LEGO Dimensions
  • Rock Band 4
  • Super Mario Maker
  • Tearaway Unfolded

Fighting Game of the Year

  • Mortal Kombat X
  • Dead or Alive 5
  • Rising Thunder

Racing Game of the Year

  • Forza Motorsport 6
  • Need for Speed
  • Project CARS

Role-Playing/Massively Multiplayer Game of the Year

  • Bloodborne
  • Fallout 4
  • Pillars of Eternity
  • The Witcher 3: Wild Hunt
  • Undertale

Sports Game of the Year

  • EA Sports FIFA 2016
  • Madden NFL 2016
  • MLB® 15 The Show™
  • NBA 2K16
  • Rocket League

Strategy/Simulation Game of the Year

  • Cities: Skylines
  • Fallout Shelter
  • Grey Goo
  • Heroes of the Storm
  • Kerbal Space Program

D.I.C.E. Sprite Award

  • Her Story
  • GALAK-Z
  • Kerbal Space Program
  • Rocket League
  • Undertale

Handheld Game of the Year

  • Earth Defense Force 2: Invaders from Planet Space
  • HELLDIVERS™
  • Pokemon: Super Mystery Dungeon
  • Yo-Kai Watch

Mobile Game of the Year

  • DomiNations
  • Fallout Shelter
  • Lara Croft GO
  • PAC-MAN 256
  • The Room Three

Auf der nächsten Seite: die „besonderen“ Kategorien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!

Dreadnought

Dreadnought – Nächstes Jahr auch für PlayStation

Mit Dreadnought hatte ich schon auf der diesjährigen gamescom ausgesprochen viel Spaß. Man wählt eine Klasse von der kleinen ...