News PC

Devil Daggers – Ein düsterer Shooter begeistert die Spieler auf Steam

22. Februar 2016
Tim Horstmann

author:

Devil Daggers – Ein düsterer Shooter begeistert die Spieler auf Steam

Devil Daggers nennt sich der kleine und sehr erfolgreiche Indie Hit von Entwickler Sorath, der seit dem 18. Februar für gerade mal 5 Euro über Steam erworben werden kann und seitdem durch die Decke zu gehen scheint. Bereits jetzt scheint sich eine kleine Fangemeinde um den Titel geschart zu haben, die besonders das Sound-Design lobt, welches dem Spiel, trotz der altbackenen Technik, eine beklemmende Atmosphäre verpasst.

Eine Runde in Devil Daggers wird euch höchstens 30 – 60 Sekunden kosten, denn nach dieser Zeit werdet ihr wohl euren ersten Bildschirmtod erleben. Auf einer schwebenden Plattform müsst ihr euch solange wie möglich gegen Dämonen und Monster erwehren, wie ihr könnt. Werdet ihr auch nur ein einziges mal getroffen, heißt es „Game Over“. Hinzu kommt, dass euch lediglich zwei Waffen zur Verfügung stehen (Maschinengewehr und Schrotflinte).

Freunde vom Rogue-like Spielprinzip werden also voll auf ihre Kosten kommen, alle anderen schmachten in Nostalgie, an alte Doom und Quake Abende.

Tim Horstmann

Seine Leidenschaft für Videospiele, entdeckte Tim bereits in seiner frühesten Kindheit, als er den C64 seines Vaters auf dem Dachboden entdeckte. Die erste eigene Konsole, der gute alte Super Nintendo kam bald und es war um ihn geschehen. Tim entdeckte seine große Liebe für japanische Rollenspiele, welche er bis heute nur so verschlingt. Am PC interessiert er sich hauptsächlich für westliche Rollenspiele. Doch auch den anderen Genres ist er nicht abgeneigt und spielt alles was eine gute Story bietet, oder kreativ ist.