Home » Plattformen » Playstation » Playstation 4 » Days Gone – Hoffnung und Loyalität als zentrale Punkte der Handlung
Days Gone

Days Gone – Hoffnung und Loyalität als zentrale Punkte der Handlung

Zurzeit arbeitet das Team von Sony Bend am Open-World-Survival-Titel Days Gone, welcher mit seinen bisherigen E3-Auftritten immerzu überzeugen konnte und Lust auf mehr macht. In der aktuellen Ausgabe des offiziellen PlayStation Magazines UK hat Game Director Geoff Hammon weitere Details zur Handlung verraten.

Die Geschichte soll sich ganz um den Protagonisten Deacon drehen, der sich durch die Welt bewegt und sich auf seiner Reise verändert. Eines der größten Themen soll die Hoffnung sein. So soll ein zentraler Punkt sein, wie das Leben wieder lebenswert wird, wenn man in der tiefsten Krise steckt und man aus dieser wieder einen Ausweg findet.

Creative Director John Gravin fügte außerdem hinzu, dass auch Deacons Loyalität gegenüber den ihm bedeutenden Personen eine große Rolle spielt. So wird Daecon gewillt sein, sein eigenes Leben für einen Freund zu opfern. Dies wird ebenso ein zentrales Thema von Days Gone sein.

Weiterhin führte John Gravin aus: „Wenn überleben nicht das Leben bedeutet, was bedeutet wirklich zu leben dann? Wofür lohnt es sich zu kämpfen? Warum kämpfen wir weiter, wenn die Welt so trostlos ist? Wenn die Hoffnung niemals stirbt, was gibt uns Hoffnung?“

Ein konkretes Erscheinungsdatum steht für den PS4-Exklusivtitel noch immer aus.

Quelle: wccftech

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Amazon

Amazon Cyber Monday – Deals und Angebote am 23.11.2017

Donnerstag! Bald haben wir die Woche hinter uns gebracht. Zum Glück gibt es aber bis ...