News PC Playstation Playstation 4 Xbox Xbox One

Dark Souls 3 – Geleakte Infos und Bilder

6. Juni 2015
Marco Mohr

author:

Dark Souls 3 – Geleakte Infos und Bilder

Zu Dark Souls 3 sind bereits vor der -nun sehr wahrscheinlichen- offiziellen Ankündigung auf der E3 erste Informationen sowie Bilder im Netz aufgetaucht.

Wie die Jungs  von The Know in Erfahrung gebracht haben, ist Dark Souls 3 für die PS4 und die Xbox One geplant, eine PC-Version schließt man jedoch nicht generell aus. Um genau zu sein, sie wird als ’negotiable‘ beschrieben. Es ist also eine Verhandlungssache – Mal schauen, was die Verhandlungen beeinflusst, Geld, Ruhm oder Langeweile.

Das Hardcore-Rollenspiel, welches laut den Informationen im Laufe des nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, kann mit bis zu vier Spielern absolviert werden. Wie genau das aussieht, wird nicht näher beschrieben. Es ist jedoch möglich, durch ein bestimmtes Ritual, durch das Opfern eines Körpers in einer bestimmten Zeremonie, das Spiel eines anderen Spielers zu betreten. Dies bringt mehrere Effekte mit sich – Ihr bekommt in dem neuen Spiel ein Kopfgeld, seid also automatisch PvP-Freiwild. Und an der Stelle, wo ihr das notwendige Opferfeuer in eurem Ursprungsspiel errichtet, werden Monster und evtl. sogar Bosse von diesem Tor angelockt.

Neues gibt es auch bei den Bossen, so können diese ihre Form nun während des Kampfes verändern.

Auch soll der Schwertkampf mit speziellen Attacken spannender gestaltet werden, und diese Spezial-Attacken sollen auch verändert werden können. Filmisch wird Dark Souls 3 mit einer Stunde an Zwischensequenzen aufgewertet, davon mengenmäßig mehr mittels der Spiele-Engine dargestellt als vorgerenderte Szenen.

Weitere Unterschiede sind zehn Klassen, welche dem Spieler am Anfang zur Wahl stehen, sowie insgesamt 45 neue Gegner-Typen und 15 Bosse, wobei die bereits bekannten Gegner und Bosse aus den Vorläuferspielen von dieser Zählung explizit ausgeschlossen bleiben. Sie können also eventuell auch auftreten.
Das neue Dark Souls 3 soll 12 spielbare Zonen beinhalten und einen ähnlichen inhaltlichen Umfang wie das erste Dark Souls besitzen.Des weiteren gibt es wohl 100 neue Waffen und 40 neue Rüstungsteile, wobei hier, ebenso wie bei den Gegnertypen, die bereits in den vorherigen Spielen vorhandenen Exemplare explizit nicht inbegriffen sind.

Weitere Informationen sowie ingame-Bilder und Artworks zu Dark Souls 3 findet ihr im Video des Kanals: