Home » News » Counter-Strike: Global Offensive – Operation Wildfire veröffentlicht
Counter-Strike

Counter-Strike: Global Offensive – Operation Wildfire veröffentlicht

Der beliebte Shooter Counter-Strike: Global Offensive hat ein Update namens Operation Wildfire veröffentlicht. Diese bringt sieben Community-Maps für das Ranglistenspiel und andere Spielmodi. Gleichzeitig kann man sich nun den Operation Wildfire Access Pass holen, welcher euch mit verschiedenen Vorzügen ausstattet, darunter die sogenannte Gemini Kampagne, welche man kooperativ absolvieren kann.

Neben dem Einfügen von Operation Wildfire gibt es noch zahlreiche große und kleine Änderungen am Spiel. Unter anderem kann man im Spielmodus Arms Race den Anführer nicht länger durch Wände sehen und die schallgedämpfte M4A1 wurde der Waffenrotation hinzugefügt.

Die vollständigen Patchnotes findet ihr auf der offiziellen Website von CS:GO.

Über Sandro Kipar

Sandro Kipar
Alles begann in den späten 90ern mit einem grünen Gameboy Color und dem Spiel Looney Tunes: Crazy Castle 3. Als Sandro dann noch Star Wars entdeckte, war es um den kleinen Jungen geschehen. Mit der Zeit hatte ein ausgewachsener Gaming-PC den Platz des Gameboys eingenommen und Star Wars ... Nunja, manche Dinge ändern sich einfach nicht.

Ein Kommentar

  1. Patrick Kirst

    Hauptsache es wurde immer noch nicht gefixt, dass die Map stellenweise verschwindet und man dann neu starten darf -_-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

Watch Dogs 2

Watch Dogs 2 – 20 Minuten Gameplay-Video

Im neuen veröffentlichen Gameplay-Video zu Watch Dogs 2 bekommt ihr einen Einblick in das neue ...