Home » Plattformen » Nintendo » Wii U » China – Öffnet seine Pforten für Konsolen
China

China – Öffnet seine Pforten für Konsolen

Laut dem chinesischen Kulturministerium sollen bald in ganz China Konsolen offiziell verkauft werden dürfen. Bisher gab es Konsolen lediglich in der Shanghai Free Trade Zone zu kaufen.

Damals im Jahre 2000 wurde der chinesische Spielemarkt stark reguliert, da die Politik befürchtete, Konsolen und Videospiele würden die Jugend negativ beeinflussen. Seitdem mussten sich chinesische Spieler mit dem PC oder diversen mobilen Geräten zufrieden geben.

Letztes Jahr gab es dann die ersten Auflockerungen, nun steht die Freiheit des Spielemarktes in China bevor. Für diesen Markt wird nun ein Wachstum von etwa 23 Prozent prognostiziert. Natürlich dürfte sich das nicht nur auf China beziehen, sondern auch auf den gesamten weltweiten Markt positiv auswirken.

Sony hat bereits Investitionen angekündigt, ein Statement seitens Nintendo und Microsoft fehlen noch.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Releases Games Febriar 2018

Die interessantesten Games der kommenden Woche: 19. bis 25. Februar

Der Februar hat einiges auf Lager, weswegen es auch diese Woche mit interessanten Games weiter ...