Home » News » Capcom: Fokus wird auf Online-Games gelegt

Capcom: Fokus wird auf Online-Games gelegt

Capcom

Wolltet ihr schon immer mehr Spiele von Capcom zusammen mit euren Freunden genießen? Am Besten über eine Online-Funktion und/oder Multiplayer? Dann freut euch auf die Zukunft.

Am 31. März 2014 wurde das Geschäftsjahr 2014 von Capcom beendet. Im Zuge dessen hat der Publisher und Entwickler neben den Ergebnissen auch einen Einblick in ihre Zukunftspläne gegeben. Somit möchte das Unternehmen seine ausgesprochen guten Geschäftskenntnisse unter anderem durch eine Verstärkung der eigenen DLC-Strategie konservieren. Des Weiteren legt man große Erwartungen in die Veröffentlichung von Monster Hunter 4 in den westlichen Bereichen. Hierbei wird erwartet insgesamt 3,9 Millionen Exemplare an Kunden in Europa und Nordamerika verkaufen zu können. Der Release ist allerdings erst im Kalenderjahr 2015 geplant.

Ein großer Teil von Capcom’s Fokus liegt in Zukunft auf der Entwicklung von Online-Spielen für den PC, die vor allem auf den Markt außerhalb von Japan angepasst sein sollen. Als Beispiel wird vom Entwickler der Titel „Deep Down“ genannt, der jedoch erst noch released werden muss und momentan nur für die PS4 angekündigt wurde.

Außerdem hat Capcom die aktuellen Verkaufszahlen ihrer populärsten Marken veröffentlicht:

  • Resident Evil: 61 Millionen Exemplare
  • Devil May Cry: 13 Millionen Exemplare
  • Street Fighter: 35 Millionen Exemplare
  • Lost Planet: 5,6 Millionen Exemplare
  • Dead Rising: 7,5 Millionen Exemplare

Wie steht ihr zu der Ankündigung? Wolltet ihr schon immer mal Devil May Cry zusammen mit einem Freund als Virgil spielen?

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Soul Calibur 6 – Ankündigungs-Trailer

Im Rahmen der Game Awards 2017 präsentierte Bandai Namco Entertainment den Ankündigungs-Trailer zum Fighting-Game Soul ...