Home » News » Call of Duty: Advanced Warfare – Entwicklervideo zum Sound-Design
Call of Duty Advanced Warfare

Call of Duty: Advanced Warfare – Entwicklervideo zum Sound-Design

Call of Duty: Advanced Warfare

In einem neuen Entwicklervideo gewährt Entwickler Sledgehammer Games einen kurzen Einblick in die Arbeit am Sound von Call of Duty: Advanced Warfare. Im neuesten Teil der Call of Duty – Serie soll die Sound-Kulisse noch mächtiger und noch beeindruckender werden, als in den bisherigen Ablegern.

Ein „intelligentes“ System soll demnach ab sofort die Immersion viel stärker fördern. Sledgehammer Games‚ Audio Director Don Veca erklärt:

„Man geht nicht einfach her und nimmt eine Waffe auf, sondern will auch ein Gefühl erzeugen. Es soll sich so anfühlen, als wäre man wirklich dort. Ein großer Teil der Arbeit am Sound für Advanced Warfare war es, unsere Systeme so intelligent zu machen, dass sie nicht nur coole Sounds wiedergeben, sondern auch die Welt da draußen erfassen.“

So soll man tatsächlich keine Explosion mehrfach hören, jede Situation soll durch das neue System anders sein. Dazu arbeite man im Sound Design daran, die Klänge realistisch und räumlicher zu gestalten. „Futuristisch, aber glaubhaft“ sei die Richtlinie für die Arbeit an dem, in der Zukunft spielenden, Call of Duty: Advanced Warfare.

„Wir fangen immer mit etwas etabliertem an und ergänzen dann neue Sounds, die wir selbst geschaffen haben, mischen sie rein, überlagern Dinge… am Ende haben wir dann etwas wirklich Einzigartiges.“

Vecas Begeisterung ist praktisch durch das Video zu spüren. Enthusiastisch erklärt er, was ihn am Sound-Design von Call of Duty: Advanced Warfare so fasziniert:

„Nach und nach fügt sich eins zum anderen und wenn wir fertig sind, greifen all die unterschiedlichen Audiosysteme ineinander und es klingt wie ein Film. Aber es ist kein Film, es passiert erst gerade.“

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=PyBTNE_rRZA“ fs=“1″ hd=“1″]

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Amazon

Amazon Cyber Monday – Deals und Angebote am 23.11.2017

Donnerstag! Bald haben wir die Woche hinter uns gebracht. Zum Glück gibt es aber bis ...