News

Borderlands: The Pre-Sequel angekündigt

15. April 2014

author:

Borderlands: The Pre-Sequel angekündigt

Frische Neuigkeiten von der PAX 2014. Es wird bald einen Vorgänger-Nachfolger von Borderlands geben.

Einen was? Richtig! 2K Games nennen ihren neuen Teil der Borderlands Reihe The Pre-Sequel. Es stellt einen Vorgänger zu Borderlands 2, jedoch einen Nachfolger von Borderlands 1 dar. Nach bisherigen Ankündigungen spielen wir eine von vier Klassen und unterstützen Handsome Jack bei seinem Aufstieg zum fiesesten Bösewicht und Leiter von Hyperion.

Auch zu den vier Klassen ist schon einiges bekannt:

Claptrap, the Fragtrap: Unser guter alter Kumpel Claptrap, der aktiv als Kampfroboter in den Kampf eintritt.

BL3-Claptrap

 

 

 

 

 

 

Wilhelm the Enforcer: Uns allen bekannt als Boss-Gegner aus Borderlands 2. Momentan noch in seiner menschlichen Gestalt.

BL3-Wilhelm

 

 

 

 

 

 

Nisha, the Lawbringer: Ihres Zeichens Sheriff von Lynchwood. Auch sie dient in Borderlands 2 als Boss und steht uns im neuen Spiel als wählbarer Charakter zur Auswahl.

BL3-Nisha

 

 

 

 

 

 

Athena, the Gladiator: Athena war, im ersten Teil von Borderland, in einem DLC enthalten (die Waffenkammer von General Knoxx).

BL3-Athena

 

 

 

 

 

 

Mit von der Partie sind natürlich die üblichen Waffengattungen, wie Dahl und Tediore, wobei auch der skurile Humor nicht fehlen darf, der der Reihe so eigen ist.  Der neue Teil spielt auf einem Mond, sodass zusätzlich zu den bekannten Eigenheiten des Spiels noch die Schwerelosigkeit und der Sauerstoff hinzukommen. Sauerstoff dient einerseits als Ressource, da ihr ohne ihn nicht überleben könnt, andererseits dient er euch als schneller Antrieb zur Bewegung in der Schwerelosigkeit.

Weiteres erfahrt ihr in diesem Trailer der Entwickler:

Quelle: 2K Games

André startete sein Spielerdasein zu Zeiten des ersten Commodore 64. Grund der Sucht war das Actionspiel Loadrunner. Seitdem treibt er in verschiedenen Spielecommunities sein Unwesen. Nach Stationen bei Deutschlands kranker Horde in Counterstrike 1.6 ging es über das Browserspiel GalaxyNetwork, wo er später als GameMaster tätig war, zum Suchtspiel World of Warcraft. Hier durfte er sich bei der deutschen Gilde Affenjungs INC voll austoben.