Home » News » Bloodborne – Neue Infos zu Release und Spielmechanik
Bloodborne

Bloodborne – Neue Infos zu Release und Spielmechanik

Bloodborne

Hidetaka Miyazaki, Game Director bei From Software, hat einige neue Infos zu Bloodborne bekannt gegeben. Auf der E3 konnte der neue Titel der Demon’s Souls – Macher viele neue Fans gewinnen.

In einem Interview mit Dengeki Online hat Miyazaki ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und machte einige Aussagen zum kommenden Spiel Bloodborne. Bei dem Game handelt es sich um den Titel, der im Vorfeld der E3 als Project Beast durch das Internet geisterte.

Demnach wird das Spiel, neben der sehr guten Grafik, auch mehr Variationen bei den Charakteranimationen enthalten, als seine geistigen Vorgänger. Dies sei Möglich, weil die PS4 deutlich mehr Arbeitsspeicher biete, als ihre Vorgängerin, der für diese Aufgaben zur Verfügung steht. Außerdem wird Bloodborne offline spielbar sein, auch wenn die Spieler dadurch natürlich keinen Zugriff auf die speziellen Online Features des Titels haben.

Interessanterweise erklärte Miyazaki noch, was wir von einem der zentralsten Elemente von Bloodborne erwarten können – dem Tod des Spielers:

„Wir sind immer noch am ausloten, wie wir den Tod des Spielers ‚bestrafen‘, obwohl wir planen, diese ‚Strafe‘ nicht zu hart ausfallen zu lassen. Weil der Tod des Spielers in unserem Game oft auftreten wird, ist es wichtig, dass dieses Ereignis bei den Spielern nicht zu viel Frust hervorruft und sie immer noch dazu animiert, es ein weiteres Mal zu versuchen; deshalb experimentieren wir mit diesem Element noch viel herum.“

„Das ist jetzt ein wenig Off-Topic, aber um sicher zu stellen, dass die Spieler immer noch einen neuen Versuch starten wollen, ist es wichtig, dass wir ihnen im Kampf eine breite Palette an Optionen bieten. Unsere Intention beim Design ist es daher, den Gamern ein großes Waffenarsenal zur Verfügung zu stellen, das neben Schwertern und Pistolen auch weitere beinhaltet. Und obwohl ich schon sagte, dass ihr in unserem Spiel oft sterben werdet, wollen wir dem Spieler auch oft nur das Gefühl geben, dass er kurz vor dem Tod steht, oder er das zumindest denkt und wir arbeiten hart daran, da eine Balance zu finden.“

Es klingt alles ganz danach, dass wir mit Bloodborne eine ähnlich harte, aber spaßige Spielerfahrung, wie in Demons’s Souls oder auch der Dark Souls – Reihe erleben werden.

Bloodborne soll, dem aktuellen Stand nach, schon im ersten Quartal 2015, exklusiv für Sonys PS4, erscheinen. Der späteste Releasetag wäre demnach der 31. März 2015. Ob From Software es schafft, diesen ehrgeizigen Termin zu halten, steht noch in den Sternen. Wir halten euch diesbezüglich auf jeden Fall auf dem Laufenden.

 

Ein Kommentar

  1. Experimente Mit dem Tod…. Oo

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Final Fantasy 9

Final Fantasy 9 – Erscheint für Playstation 4

Manchmal lassen uns Entwickler und Publisher wochenlang im Dunkeln und verraten nicht, wann ihr Spiel ...