Home » News » Battlefield 4 – EA und DICE mit Release unzufrieden
Battlefield 4

Battlefield 4 – EA und DICE mit Release unzufrieden

Battlefield 4 und Electronic Arts sind jedem Spieler ein Begriff. Beim Release 2013 wurde das Spiel hoch gelobt und anschließend vom Großteil der Spieler verteufelt.

Was war geschehen? EA-Chef Andrew Wilson und DICE-Manager Karl-Magnus Troedsson haben in einem Interview mit Eurogamer.com ausführlich über die Schwächen und Probleme mit Battlefield 4 gesprochen und auch klargestellt, welche Änderungen bei EA und DICE eingeführt wurden, um solche Pannen in Zukunft zu vermeiden. Während des Starts von Battlefield 4 war das Spiel noch derart unfertig, dass das Spiel auf zahlreichen Computern nicht lauffähig war. Dies traf nicht nur die PC Version, sondern auch die Konsolenumsetzungen für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One.

Nach Aussage von DICE wurden alle Projekte im Anschluss auf Eis gelegt, um das Chaos in Battlefield 4 in den Griff zu bekommen. Dabei handelte es sich wohl nicht um ein Problem der Server, sondern des Spiels selbst.

Aufgrund der riesigen Dimensionen des Spiels, gab es einfach zu viele Faktoren, die in eigenen Tests durch das Raster gefallen sind. Das Spiel bot gigantische Karten, einem 64-Spieler Mehrspielermodus, einer 1080er Auflösung und einer neuen Skripttechnik, die die Spielumgebung während der Partie dramatisch änderte (Levolution). Also auch einem riesigen Arsenal an potentiellen Fehlern.

Sowohl die Leitung der Studios, als auch die Entwickler selber, waren mit der Situation unzufrieden und haben sich stetig bemüht, diese Situation in den Griff zu bekommen. Laut eigener Aussage ist dieses Engagement von sehr vielen Spielern gewürdigt worden, die jetzt mit viel Spaß und Enthusiasmus Battlefield 4 spielen.

Gleichzeitig soll eine Entwicklung in diesem Maße nicht wieder vorkommen. Wobei jedoch niemand versprechen möchte, dass generell keine Fehler mehr passieren, da EA und DICE weiterhin neue Elemente und Spielarten entwickeln möchten und deshalb nie Fehler ausschließen können. Allerdings wurden die Zeitpläne zur Entwicklung von neuen Spielen, sowie die Testprozesse deutlich verlängert, um die Lauffähigkeit zukünftiger Titel zu verbessern, da gerade der Zeitfaktor aufgrund des Weihnachtsgeschäftes und der zeitgleichen Veröffentlichung auf allen Plattformen ausschlaggebend für die Fehleranzahl war.

Mit dem neuen Teil, Battlefield: Hardline, möchten DICE und EA nun neue Wege gehen. Dabei soll auch der angekratzte Ruf von DICE wieder aufgebaut werden. Battlefield: Hardline wurde zwar vom Dead Space Entwickler Visceral programmiert, jedoch in Zusammenarbeit mit DICE erschaffen. Die Lehre aus Battlefield 4 wurde gezogen und deshalb wird Hardline nun einem ausführlichen Beta-Test unterzogen, der bereits fünf Monate vor dem Erscheinungsdatum startet.

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=pRzSktYrBC4″ autohide=“0″ fs=“1″ hd=“1″]

Während Hardline sicher auch von den Verbesserungen aus Battlefield 4 profitiert, sollen in Zukunft nicht alle Spieler von Battlefield zum nächsten Nachfolger weiterwandern, sondern die folgenden Teile als eigenständige Spiele betrachten, die auch weiterhin vollen Support erhalten. Zusätzlich soll die Erscheinungsfrequenz verlängert werden, sodass nicht mehr jährlich ein neuer Teil der Serie erscheint. Ein neues Spiel soll nur dann auf den Markt kommen, wenn auch passende, neue und innovative Ideen zur Verfügung stehen.

Bleibt abzuwarten, ob EA einem neuen Kontrahenten der Call of Duty-Reihe im nächsten Jahr kein Gegenstück gegenüber stellt. Denn Call of Duty erscheint bekanntermaßen regelmäßig und jährlich.

Was meint ihr dazu? Würdet ihr das neue Battlefield kaufen oder hat die Serie für euch ihren Reiz verloren? Schreibt uns eure Meinung in den Kommtar oder in die Social-Media Kanäle.

Quelle: Eurogamer.com

3 Kommentare

  1. Tja, das passiert nunmal wenn geldhaie „niveau“ erreichen wollen…. Ich war mal ein totaler EA fan…. tja. Nach Sims 2 und BF2 ist das vorbei.

  2. Daniel Barowka

    Jeder macht mal fehler und meien angst das jährlich eine neuer EA titel erscheind sind nun weg https://www.youtube.com/watch?v=Oo4OnQpwjkc

  3. MrElitegamer YT

    Wer hätte das gedacht :O…..ich auch -.-

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Final Fantasy 9

Final Fantasy 9 – Erscheint für Playstation 4

Manchmal lassen uns Entwickler und Publisher wochenlang im Dunkeln und verraten nicht, wann ihr Spiel ...