News

Battlefield 4 – DICE testet Wiederbelebungs-Feature

30. Juni 2014
Patrick Kirst

author:

Battlefield 4 – DICE testet Wiederbelebungs-Feature

Beim Test des neuesten Updates für Battlefield 4 ist die neue Medic-Triage aufgetaucht. Das Feature erlaubt es Sanitätern, die Zeit bis zum Respawn gefallener Kameraden zu sehen.

Obwohl die Entwicklung des Nachfolgers, Battlefield: Hardline, im vollen Gange ist, wird Battlefield 4 weiter fleißig mit Verbesserungen versorgt. Seit Battlefield 3 verlangen Spieler nach einer Anzeige, welche aufzeigt, wie lange Zeit ein Sanitäter hat, seinen gefallen Kameraden wiederzubeleben. DICE hat nun reagiert und genau dieses Feature auf den Battlefield 4 Testservern eingefügt.

Mit dem neuen Update können Sanitäter nun erkennen, wie viel Zeit für die Wiederbelebung der Kameraden verbleibt. Die Anzeige ist dabei ein herunter zählender Counter, der um das Wiederbelebungssymbol der gefallen Mitspieler abläuft. In Vergangenheit sind die Sanitäter oft zu spät erschienen und haben ihr virtuelles Leben damit unnötig riskiert. Das ist jetzt vorbei.

Dazu hat der User DANNYonPC auch ein Bild auf seinem Twitter Account veröffentlicht:

Battlefield-4-Wiederbelebungstimer

Wann und ob das Feature aber auf die normalen Server aufgespielt wird ist bis jetzt noch nicht bekannt. Es bleibt zu hoffen dass sich Visceral Games die Updates ganz genau anschaut und die besten neuen Features sofort in Battlefield: Hardline übernimmt. Wir haben uns den neusten Teil der Battlefield Reihe angeschaut und unseren Ersteindruck zur Beta in einer Preview niedergeschrieben.

Battlefield 4 erschien am 29. Oktober für PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One und PC und musste viel Kritik einstecken, da das Spiel am Anfang kaum spielbar war.

Was haltet ihr von diesem Feature? Würdet ihr euch über diesen Counter freuen oder nimmt er einfach den Nervenkitzel beim wiederbeleben? Spielt ihr Battlefield 4 noch? Schreibt euere Meinung in den Kommentarbereich.

Patrick Kirst

Nintendo is love. Nintendo is life.