Home » Plattformen » Playstation » Playstation 4 » Assassin’s Creed Origins – Keine Switch Umsetzung
Assassin's Creed Origins

Assassin’s Creed Origins – Keine Switch Umsetzung

Die Nintendo Switch ist derzeit groß im Gespräch, was durchaus dem Erfolg der Konsole zuschulden ist und bereits einige gute First-Party-Spiele erschienen sind und noch erscheinen werden. Zudem haben einige Entwickler, zu denen auch Ubisoft zählt, verkündet, dass sie weiterhin die Switch mit noch weiteren Titeln unterstützen wollen, Third-Party-Titel wie Assassin’s Creed Origins scheint allerdings nicht dazu zu gehören.

Wie Game Director Ashraf Ismail in einem Interview mit Gaming Bolt betont, gibt es keine Pläne für eine Switch-Umsetzung von Assassin’s Creed Origins. Demnach wird der Titel weiterhin nur für Xbox One, PS4 und Pc sowie Xbox One X und PS4 Pro erscheinen. Vielleicht liegt diese Entscheidung daran, dass es bisher nicht allzu viele Assassin’s Creed-Titel auf eine Nintendo Konsole geschafft hatten und diese auch nicht allzu überzeugend waren von den Verkaufszahlen her. So schaffte es bisher lediglich Assassin’s Creed 3 und Assassin’s Creed 4: Black Flag auf die Wii U.

Vermutlich möchte man sich mehr auf passendere oder gar neue IPs konzentrieren so wie die Zusammenarbeit von Ubisoft und Nintendo am neuen Mario + Rabbids Kingdom Battle.

Assassin’s Creed Origins wird jedenfalls am 27. Oktober 2017 erscheinen.

Quelle: Gaming Bolt

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

South Park: The Fractured but Whole

Ein Blick in die Historie der South Park Games

In dieser Woche ist es endlich soweit und South Park: The Fractured But Whole erscheint für ...