Home » News » Arma 3: Helicopter DLC – Termin und Details zum Release
ArmA 3

Arma 3: Helicopter DLC – Termin und Details zum Release

Bohema Interactive gibt mit dem 4. November einen konkreten Termin für das Release des Helikopter DLC für ARMA 3 an. Der DLC war zwar eigentlich für September bzw. Oktober angekündigt, aber hier möchte Bohemia auf Nummer sicher gehen und nimmt sich entsprechend noch etwas mehr Zeit, um die Qualität der Erweiterung zu garantieren.

Für die Piloten unter euch, die jetzt bittere Tränen in ihren Ghost Hawks vergießen, gibt es als kleines Trostpflaster zumindest mehr Details zum Inhalt des kommenden DLC:

  • Mit dem CH-67 Huron und dem Mi-290 gibt es zwei neue Helikopter für die Piloten unter euch. Der CH-67 Huron ist ein Transporthelikopter, der eine futuristische Weiterentwicklung des Chinook ist. Dazu kommt der Mi-290, welcher in zwei Ausführungen daher kommt und entweder leichte Fahrzeuge oder Soldaten transportieren kann.
  • Der Kern des DLC ist aber das neue Flugmodell, das Spieler vor neue Herausforderungen stellt. Teile des Flugmodells kommen aus der Simulation Take On Helicopters und als Pilot muss man bald auch auf die Drehzahl der Rotoren, Wind und das hoffentlich zur Landung ausgefahrene Fahrwerk achten.
  • Bis jetzt war der Transport von Fahrzeugen mit Helikoptern nur durch Mods wie dem RAV Lifter möglich. Mit dem DLC bringt Bohemia aber durch das hauseigene Sling Loading die Möglichkeit, Fahrzeuge per Helikopter zu transportieren.
  • Ebenfalls wird ein anderer kleiner Traum vieler ArmA-Spieler wahr. Der DLC bringt auch die Möglichkeit, als Infanterist aus diversen Fahrzeugen heraus schießen zu können. So dürfen wir z.B. von der Außenbank eines Hummingbirds nun auch Gegner unter Beschuss nehmen. Allerdings sollte man hier auch als Spieler aufpassen, denn die KI hat auch entsprechend dazugelernt.
  • Als Abrundung wird der DLC auch neue Missionen in das Spiel bringen, in denen Spieler sich mit den neuen Inhalten vertraut machen können. So wird es z.B. für das Sling Loading eine eigene Showcase-Mission geben. Ansonsten wurden auch mehrere Trainingsszenarien für die VR Missionen angekündigt.

Der DLC kann entweder einzeln für 12,99€ oder im DLC-Bundle mit den restlichen DLCs für 19,99€ erworben werden.

Über Benjamin Fleschenberg

Benjamin Fleschenberg
Benny hat mit der Zockerei angefangen, als man sich auf dem Schulhof noch zwischen SEGA und Nintendo entscheiden musste. Er hat sich für den SEGA Mega Drive entschieden und die Entscheidung bis heute nicht bereut. Mit dem Geld zur Konfirmation gab es dann den ersten eigenen Rechner. Nach wie vor dem Rechenknecht treu ergeben und deshalb hauptsächlich in Genres unterwegs, die dort zu Hause sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auch interessant!

Final Fantasy xv 15

Final Fantasy 15 – Entwicklung abgeschlossen

Lasst die Champagnerkorken knallen! Die Arbeiten an Final Fantasy 15 wurden größtenteils abgeschlossenen. Das hat  ...