Home » Plattformen » Playstation » Playstation 4 » ARK Park – Dino-Zoo für PSVR
ARK Park

ARK Park – Dino-Zoo für PSVR

Willkommen im Jurassic Park. Okay, nicht ganz. Entwickler Snail Games hat heute einen Teaser-Trailer zu ARK Park veröffentlicht, ein Spin-Off zum Dinosaurier-Spiel ARK: Survival Evolved.

Wer wollte nicht schon immer mal einem lebensgroßen T-Rex gegenüberstehen? ARK Park bietet die Möglichkeit, diese und noch viele weitere prähistorische Kreaturen in einem virtuellen Erlebnispark aus nächster Nähe zu beobachten. Zur Fortbewegung wird man in den verschiedenen Lebensräumen entweder zu Fuß oder per Fahrzeug unterwegs sein, das Spiel bietet allerdings auch die Möglichkeit, auf Dinos zu reiten.

Als Besucher des Parks kann man sogenannte „Genwürfel“ der über 100 im Spiel versteckten Spezies sammeln, die weitere Infos über die verschiedenen Dinosaurier im Park-Hub freischalten. Von dort aus wird man die Genwürfel dann auch in einen Streichelzoo laden können, um auf Tuchfühlung mit den Tieren  zu gehen. Und das Ganze ohne die Gefahr, selbst gefressen zu werden. Da würde wohl sogar Dr. Alan Grant vor Neid erblassen.

Produzent Sky Wu verriet zudem, dass man mit dem Snap Modus im Spiel auch Fotos knipsen kann, um so noch Extrapunkte zu verdienen. Im Multiplayer-Modus wird man auch seine Freunde fotografieren können und für Einzelgänger bietet man sogar einen Selfiestick an.

Entwickler Snail Games strebt eine Veröffentlichung für ARK Park in 2017 für PlayStation VR an. Das Hauptspiel ARK: Survival Evolved erschien vor wenigen Tagen für die PlayStation 4 und ist zudem bereits für Xbox One und PC verfügbar.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Amazon

Amazon Cyber Monday – Deals und Angebote am 25.11.2017

Samstag ist Shopping-Zeit! Wer sich nicht in den Läden drängeln möchte, um die restlichen Black ...