Home » News » 7 Days to Die: Update auf Version Alpha 8.3
7 Days to Die - Banner

7 Days to Die: Update auf Version Alpha 8.3

Wenige Tage ist es her, da erschien die Version 8.2 zum Spiel 7 Days to Die der Entwickler The Fun Pimps.

Unter anderem wurde hier der neue Feral-Modus eingeführt, der die Zombies noch ein Wenig gefährlicher machen sollte. Im Gegensatz dazu, enthält der neue Patch 8.3 mehr Fehlerbehebungen und sehr wenig neue Inhalte. Allerdings hoffen wir, dass der instabile 64Bit-Modus jetzt endlich reibungslos läuft.

Aber hier sind eure Patchnotes zu 7 Days to Die in voller Länge:

Offizielle Alpha 8.3. Notizen zur Veröffentlichung

Hinzugefügt:

  • Ein Rezept zur Herstellung von Eisenrüstungen wurde hinzugefügt. Für jedes Teil gibt es ein Rezept.
  • Ein Buch wurden hinzugefügt, um Lederverarbeitung und Lederrüstungen zu lernen. Dieses eine Buch lehrt alle Teile der Lederrüstung.

Änderungen:

  • 7 Days to Die wurde auf Unity 4.5 umgestellt. Dies löst viele Abstürze und einfrierende Spiele in sowohl der 64bit als auch der 32bit Version.
  • Der Schaden von Rohrbomben und Raketen wurde bei Spieler, Zombies und Gebäuden angepasst.
  • Die Stärke von Beton / Pflasterstein und Metall wurde angepasst. Gleichzeitig wurde deren Widerstand gegen Explosionen geändert.
  • Landminen können nun verschrottet werden.
  • Die Möglichkeit Bücher zu finden wurde verringert.
  • Die Bauzeit von geschärften Steinen wurde verringert.
  • Die Zeit für Reparaturen mit Metallstreifen wurde verringert.
  • In Gruppen kann nur noch 1 Buch gefunden werden, anstatt 1-2
  • Die maximale Anzahl an Gegenständen, in Paketen der Luftunterstützung, wurde von 9 auf 6 gesenkt.

Behobene Fehler in 7 Days to Die:

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem nicht-wilde Zombies sich besser auf den Spieler eingestellt haben, als wilde Zombies. Sie waren somit schwerer zu bekämpfen.
  • Ein Fehler in den Rezepten von Scheunenholz und roten Holzplanken wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem ein Wasserblock mit einer Rohrbombe zerstört und anschließend als Item aufgehoben werden konnte.
  • Ein Anzeigefehler bei den Dekorationen (Decals) wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der es ermöglichte mit Explosionen Türen zu zerstören, die von Land geschützt wurden.
  • Eisenhelme werden jetzt als SWAT-Helme dargestellt und Lederhelme als Cowboyhüte.
  • Kisten in den Garagen haben nun die gleiche Größe wie Umzugskartons.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem, mit einem Umschalt+Klick auf ein Rezept in der Rezeptliste, Gegenstände verschwanden.
  • Landminen verursachen jetzt wieder Schaden an Zombies.
  • Ein Fehler beim Kaktusmodell, in Verbindung mit Nebel, wurde behoben.
  • Der Rauch des Lagerfeuers wurde korrigiert. In einiger Entfernung vom Lagerfeuermodell wurde kein Rauch mehr angezeigt.

 

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Devil May Cry HD Collection

Devil May Cry HD Collection – Ankündigung

Capcom hat bekanntgegeben, dass im kommenden Jahr die Devil May Cry HD Collection erneut auf ...