Home » Artikel » Previews » 7 Days to Die: Preview

7 Days to Die: Preview

Der dritte Weltkrieg ist vorüber und wir haben ihn überlebt! Zum Glück, denn wären wir dabei gestorben, würde uns viel entgehen.

7 Days to Die ist ein Open-World-Sandbox-Game, welches sich in der nahen Zukunft abspielt. Nachdem der dritte Weltkrieg vorbei ist und massig Erdbewohner in Zombies verwandelt wurden, wird es Zeit, die Erde wieder zu bevölkern. Wir dürfen in der Third-Person Perspektive die Welt auf der Suche nach Ressourcen alleine oder mit Freunden erkunden. Diese Ressourcen nutzen wir wiederum, um uns Waffen und einen Unterschlupf zu bauen.

Doch nicht alles ist so leicht wie gedacht. Während man des Weges wandert und sich seine Ressourcen sucht, laufen einem Zombies über den Weg. Das kann schnell ins Auge gehen, wenn man noch keine Waffe besitzt. Deshalb sollte man vorerst Abstand halten. Hat man allerdings eine Waffe, kann man sich gegen die Untoten zur Wehr setzen. Wo ein Zombie ist, da ist der zweite oft nicht weit und der Kampf ums Überleben nimmt kein Ende. Wir können fast jedes Haus betreten und darin nach Nahrung und anderen lebenswichtigen Gegenständen Ausschau halten.

Darüber hinaus hat man die Möglichkeit selbst Rohstoffe anzubauen und zu ernten oder im Wald nach Tieren zu jagen. Der Tag- und Nacht-Zyklus hat ebenfalls Einfluss auf das gesamte Spiel. So sind die Zombies nachts um einiges schneller und stärker. Ein weiteres tolles Feature des Spiels ist, dass die Zombies über Sinne verfügen. Somit können sie hören, sehen und riechen.

Das Crafting ist sehr vielseitig und bietet viele Möglichkeiten, sich sein eigenes Haus oder gar eine eigene Festung zu bauen. Ebenso soll es in der Zukunft über Erfahrungspunkte und einen Skilltree verfügen.

Noch befindet sich das Spiel in der Alpha und ist diese Woche im Steam-Sale für 18,39€ erhältlich.

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Super Lucky's Tale

Review: Super Lucky’s Tale – Hüpf und Renn auf der Xbox

Bevor wir mit der eigentlichen Review zu Super Lucky’s Tale beginnen, möchte ich euch eine ...