News PC

7 Days to Die – Neuigkeiten zur Alpha 11 und Patchnotes

19. März 2015

author:

7 Days to Die – Neuigkeiten zur Alpha 11 und Patchnotes

Viele Spieler fragen sich in der letzten Zeit, warum es keine Neuigkeiten mehr von The FunPimps zu ihrem Survival-Horror 7 Days to Die gibt. Eigentlich wollten die Jungs bereits Ende Februar, bzw. Anfang März die neue Alpha 11 zum Spiel herausbringen und haben sich dann plötzlich nicht mehr gemeldet. Auch die Internetseite und der Twitterkanal der FunPimps waren wie ausgestorben.

Nun melden sich die Entwickler zurück und bringen uns neue Informationen zur Alpha 11 von 7 Days to Die.

7 Days to Die – Alpha 11

Hallo Überlebenskünstler,

also was zur Hölle ist los mit der Alpha11? Nun, sie nähert sich ihrer Fertigstellung und wir können bereits das Kornbrot riechen, dass über dem Lagerfeuer kocht, aber wir haben immer noch einige Hürden vor uns. Das Spiel auf Unity 5 umzustellen ist ein riesiger Aufwand. Nun da dies gesagt ist -> wir nähern uns der Fertigstellung und wenn alles gut läuft, wird die Alpha noch im März rausgehen. Unity 5 zu übernehmen war den Aufwand wirklich wert, auch wenn wir dafür einige neue Inhalte nach hinten verschieben mussten. Dafür sind einige unerwartete Dinge jetzt im Spiel.

Hier seht ihr die Höhepunkte, denn die offiziellen Patchnotes werden wohl fünf Seiten lang.

  • Unity 5 ist nun im Spiel und läuft.
  • Wir haben ein neues sexy Speedtree-System mit brandneuen Bäumen.
  • Ein neues  System für das Ambiente (Screen Space Ambient Occlusion System) verleiht der Welt mehr Schatten und mehr Gewicht.
  • Ein neues globales Shader System auf Basis der Physik ist im Spiel und sieht echt toll aus.
  • Ein neues hochauflösendes System für den Himmel ist im Spiel und zeigt nachts sogar Sterne.
  • Es gibt ein neues Qualitätssystem mit mehreren Qualitätsstufen für Waffen, Schusswaffen, Werkzeuge und Kleidung. Der Scheiss ist echt umfangreich.
  • Es gibt ein neues stufenbasiertes System zum Aufwerten der Charaktere und der Beute: Mit einer höheren Stufe könnt ihr bessere Gegenstände herstellen und habt eine größere Chance auf bessere Beute.
  • Neue hochauflösende Hände und neue Animationen in der Ego-Perspektive.
  • Neues prozedurales Kamerasystem mit prozeduraler Physik für die Ego-Perspektive.
  • Die neue Donnerbüchse (Blunbderbuss) und ein neuer primitiver Bogen sind im SPiel.
  • Ein neuer wilder Zombie und ein neuer verbrannter Zombie sind im Spiel.
  • Es gibt nun viele neue Orte wie ein großes Krankenhaus, zwei neue Lebensmittelgeschäfte, einen neuen großen Buchladen, einen neuen großen Eisenwarenladen und zwei neue Luxushäuser (um nur mal ein paar Orte zu nennen)
  • Es gibt neue zufällig erstellte Höhlensysteme, neue zufällig erstellte Straßen in den Bergen, neue zufällige Übergänge zwischen den Biomen, verbesserte zufällige Flüsse und neue zufällig Vermischungen für die XML Dateien, um 7 Days to Die zu modden.
  • Neue Zombie Leichenhaufen: Leichen rutschen nun zu Haufen ineinander, die anwachsen und es anderen Zombies erlauben können, über Wände zu springen. Sie zerfallen vielleicht aufgrund von Verwesung, wenn man sie in Ruhe lässt.
  • Verbesserungen im Steam Netzwerk und in der Server-Suche
  • Massenhaft Fehlerbehebungen, die einfach zu zahlreich sind, um sie alle hier aufzuzählen.

Jungs das wird ein gigantisches Update, mit viel zu vielen Inhalten, um sie alle hier aufzulisten. Seit sicher es haut euch aus den Socken und es ist unsere größte Veröffentlichung bisher. Hier habt ihr noch zehn Screenshots, um euch daran zu erfreuen.

Schau sie dir an funk soul brother!

Quelle: The FunPimps

André startete sein Spielerdasein zu Zeiten des ersten Commodore 64. Grund der Sucht war das Actionspiel Loadrunner. Seitdem treibt er in verschiedenen Spielecommunities sein Unwesen. Nach Stationen bei Deutschlands kranker Horde in Counterstrike 1.6 ging es über das Browserspiel GalaxyNetwork, wo er später als GameMaster tätig war, zum Suchtspiel World of Warcraft. Hier durfte er sich bei der deutschen Gilde Affenjungs INC voll austoben.