Home » News » 7 Days to Die: Neues Update 8.1
7 Days to Die - Banner

7 Days to Die: Neues Update 8.1

Vor nur fünf Tagen haben die Jungs von The Fun Pimps ihr großes und lang erwartetes Update 8.0 zu 7 Days to Die in die Welt geschickt. Gestern gab es nun schon das Update zur Alpha 8.1. Vieles wurde hinzugefügt, verbessert und behoben. Als wichtigster Teil gilt wohl die Verbesserung der Serverleistung und die Lagreduzierung. Auch Fehler mit der Spielverbindung zu Freunden wurden behoben.

Hier ist für euch die komplett übersetzte Liste der Änderungen, die euch in 7 Days to Die mit der Alpha 8.1 erwarten:

Neu hinzugefügt:

  • Der Schraubenschlüssel kann jetzt, identisch zur Steinaxt, Blöcke verbessern. Er braucht dafür im Vergleich zur Steinaxt drei statt vier Schläge. Außerdem repariert er schneller als die Steinaxt
  • Neue Waffenschulterungs- und Waffenanlegegeräusche wurden hinzugefügt
  • Alle Lichter in 7 Days to Die haben nun selbstbeleuchtende Texturen, sobald sie angeschaltet wurden
  • Eine neue Fensterbezeichnung wurde an den Fenstern angebracht, sodass Zombies in zukünftigen Updates diese auch als Fenster erkennen können und primär angreifen

 

Änderungen:

  • Die Steinaxt braucht nun vier statt drei Schläge auf Rampen, um diese zu verbessern
  • Die Timeout-Zeiten von Hotkeys und dem Mausrad wurden gesenkt, um Probleme beim Schultern und Anlegen von Waffen zu beheben
  • Flusswasser gibt dem Charakter nun 15 Hydration, anstatt 10
  • Zombies und Tiere erscheinen nun 0,5 bis 1 Meter höher, um sie an die neue glatte Landschaft anzupassen und einen Fehler zu beheben, bei dem Figuren beim Erscheinen durch die Welt gefallen sind
  • Die Reflektionen der Fenster wurden angepasst, um die Helligkeit bei Nacht nun korrekt darzustellen
  • Fenstermodelle wurden angepasst, um nun vernünftig angebracht werden zu können
  • Die Steinaxt gräbt sich nun mit neun Schlägen durch Dreck
  • Die Schaufel gräbt sich mit drei Schlägen durch Dreck
  • Dreck, der durch beantspruchte Ländereien („Land Claim“) geschützt wird, wurde in der Stärke verdoppelt, um dem leichteren Graben durch ungeschützten Schmutz Rechnung zu tragen
  • Schnee kann nur noch durch Schnee erlangt werden. Ton und Schmutz enthalten keinen Schnee mehr
  • Der Chat enthält nun 50 Reihen im Speicher, um Textabbrüche zu vermeiden
  • Schrotflinten verursachen nun 120 anstatt 96 Schaden
  • Der allgemeine Ausdauerverbrauch wurde um 75% reduziert, sodass man nun weiter rennen kann
  • Straßenlampen in 7 Days to Die werden nun eingeschaltet

 

Bugfixes

  • Ein Speicherfehler auf dedizierten Servern wurde behoben
  • Ein Himmelslichtfehler wurde in den Fenstern der vorgebauten Gebäude behoben
  • Die direkte Verbindung zu Spielen von Freunden über Steam wurde instandgesetzt
  • Verschiedene Blöcke wurden im Baumodus nicht angezeigt, bevor sie gesetzt wurden. Dies wurde behoben
  • Spieler können nicht mehr in einem 1×1 Loch festhängen
  • Angelegte Gegenstände wie bspw. Hüte landen nach dem Tod nun korrekterweise im Inventar
  • Die Serverübersicht sollte nur noch Server zeigen, die die gleiche Spielversion von 7 Days to Die wie der Spieler laufen lassen
  • Fehlerhafte Serveranzeigen mit A8 und PvP wurden behoben
  • Felsen wurden gefixed, sodass sie jedesmal eine Ressource fallen lassen, wenn man sie zerbricht
  • Die Türen im Schulgebäude wurden gefixed, da diese sich nicht öffnen ließen.
  • Rennen verbraucht nun wieder Ausdauer

 

Bekannte Fehler

  • Man muss zwei Mal Umschalt+Tabulator drücken, um von 7 Days to Die in das Steam Overlay zu gelangen
  • Die 64bit Version läuft instabil. Benutzung auf eigene Gefahr

Sag uns deine Meinung:

Auch interessant!

Far Cry 5 Concept Art

Far Cry 5 – Erste Screenshots und Concept Arts vorgestellt

Nach etlichen Teasern und dem ersten Ankündigungs-Trailer folgen endlich auch erste Screenshots und Concept Arts ...